Homepage Rezepte Schweinefilet in Senf-Zwiebelrahm

Zutaten

5-6 mittelgroße Zwiebeln
400 g Champignons
100 g geräucherter durchwachsener Speck
1 EL Öl
Salz und Pfeffer
200 g Schlagsahne
1-2 TL klare Brühe (Pulver)
1-2 EL mittelscharfer Senf
4 EL heller Soßenbinder

Rezept Schweinefilet in Senf-Zwiebelrahm

Ideale Verschmelzung von Schweinefleisch, Senf und Zwiebeln

Rezeptinfos

60 bis 90 min
mittel
Portionsgröße

4

Zutaten

Portionsgröße: 4
  • 5-6 mittelgroße Zwiebeln
  • 400 g Champignons
  • 100 g geräucherter durchwachsener Speck
  • 750 g Schweinefilet
  • 1 EL Öl
  • Salz und Pfeffer
  • 200 g Schlagsahne
  • 1-2 TL klare Brühe (Pulver)
  • 1-2 EL mittelscharfer Senf
  • 4 EL heller Soßenbinder
  • 1/2 Bund Petersilie

Zubereitung

  1. Zwiebeln schälen, halbieren. Pilze putzen, waschen. Alles in Scheiben schneiden. Speck fein würfeln. Filet trocken tupfen. In 1 EL heißem Öl in einer großen Pfanne rundum ca. 5 Minuten anbraten. Würzen, herausnehmen.
  2. Speck im Bratfett auslassen. Zwiebeln und Pilze mit anbraten. 300 ml Wasser, Sahne und Brühe einrühren. Aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer und Senf abschmecken, mit Soßenbinder binden.
  3. Filets in eine geölte Auflaufform oder einen weiten Bräter (mit Deckel) legen. Soße darüber gießen. Zugedeckt im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C / Umluft: 150 °C / Gas: Stufe 2) ca. 45 Minuten schmoren. Nach ca. 30 Minuten offen weiter schmoren. Petersilie waschen, hacken und darüber streuen. Dazu schmecken Baguette und Salat.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login