Rezept Schweinefilet mit Estragon-Senf-Sauce

Estragonsenf verleiht der Sahnesauce ein kerniges Aroma, das perfekt das am Stück gebratene Schweinefilet würzt, auch die Pasta profitiert davon

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
3
Kommentare
(6)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
2
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

Majoran + Kreuzkümmel
Pfeffer +rotes Salz
Peperoncini, gemahlen
---------

für die Sauce:

2
Schalotten, grobgeschnitten
100 ml
Weisswein
100 ml
Kalbfond
150 ml
1 Tl
Estragon, getrocknet
2 Tl
Estragonsenf
---------
140 g
Pasta Paglia e fieno (ganz dünne Bandnudeln)

Zubereitung

  1. 1.

    Backofen auf 100° vorheizen und eine längliche Form mit Kuchengitter darauf und die Teller in die Mitte stellen.

  2. 2.

    Schweinefilet würzen und in heißem Olivenöl rundherum anbraten (ca. 6 min). Herausnehmen und auf dem Kuchengitter über der Form im Backofen 35-40 min garen (je nach Dicke).

  3. 3.

    Die Sauce zubereiten: Schalotten grob würfeln, die getrockneten Tomaten in Stückchen schneiden, alles in der Bratpfanne anschwitzen und mit dem Weisswein ablöschen. Einkochen lassen, den Kalbfond zugeben und alles wieder auf die Hälfte einkochen. In ein kleines Töpfchen durchsieben, dabei die Zwiebeln gut ausdrücken.

  4. 4.

    Zu diesem kleinen Saucenrest 50 ml der Sahne zufügen und wieder einkochen. Dann noch 100 ml Sahne und den getrockneten Estragon einrühren und alles auf kleiner Flamme warm halten. Die Sauce soll noch leicht dünnflüssig sein, denn der Senf nachher dickt sie dann ein.

  1. 5.

    Nach 35-40 min das Fleisch aus dem Backofen nehmen und in einer Pfanne mit heißer Butter noch einmal rundherum braten. Dann mit einem scharfen Messer in 1,5 cm dicke Portionsstücke schneiden.

  2. 6.

    Sauce noch einmal aufkochen, eventuell ausgetretenen Fleischsaft dazu giessen und den Estragonsenf einrühren. Jetzt nicht mehr kochen lassen, der Senf würde es übel nehmen und die Sauce gerinnen.

  3. 7.

    Zwischenzeitlich die Pasta kochen - da das bei dieser Sorte nicht lange dauert, bis zum letzten Moment warten. Dann die fertigen Nudeln abgießen, auf den Tellern anrichten, das Fleisch darauf legen und mit der Sauce nappieren.

  4. 8.

    Tipp: diese Sauce passt auch perfekt zu Kaninchenfleisch, das immer eine gute Würzung verkraftet. Kaninchen mit Senfsauce ist ein klassisches Rezept aus Frankreich und serviert wird dieses Gericht ebenfalls oft mit Bandnudeln.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(6)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Belledejour
Das war sehr gut !
Schweinefilet mit Estragon-Senf-Sauce  

Uns fiel heute kein besonderes Essen ein, daher hab ich hier mal geblättert und dieses Gericht gefiel uns. Das war eine sehr gute Wahl. Wir hatten zwar keinen Estragonsenf, aber einfacher Dijon Senf mit getr. Estragon verfeinert ergab die optimale Sauce. Mal wieder ein Lob an die Saucenkönigin. 5 Sterne :-)

Aphrodite
Schweinefilet im Winterwonderland.

Die Sauce wird durch den Estragon-Senf so grün? Ich komme gerade aus dem Staunen nicht heraus. Kaninchen hatte ich mir vorgenommen. Ich glaube die Sauce probiere ich aus.

Rinquinquin
*lach*

und vielen Dank, liebe Belle, für den Titel ;-).

 

@ Aphrodite: Ich habe diese Zubereitung schon recht lange nicht mehr gemacht und weiss daher nicht mehr so genau, weshalb die Sauce so grün ist. Aber ich wüsste nicht, wie ich das Foto hätte bearbeiten können. Es kann durchaus sein, dass der Estragonsenf grünlich daher kommt. Gerade eben habe ich im Supermarkt Dijonsenf mit Kräutern (grasgrün) gesehen, meine Finger zuckten schon...

 

Heute verwende ich gerne getrockneten Estragon, den ich anschliessend noch gemahlen habe, das bringt auch Farbe und den Geschmack dieses Krautes liebe ich einfach. Fällt in die Rubrik Waldmeister-Tonkabohne: würzig, prickelnd und meine Riechzellen sehr ansprechend.  

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login