Homepage Rezepte Schweinefilet mit Kirschsoße

Rezept Schweinefilet mit Kirschsoße

Rezeptinfos

60 bis 90 min
540 kcal
leicht

Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Fleisch trockentupfen. Rosa Beeren und Wacholderbeeren in einem Mörser zerstoßen. Rosmarin, Vanillemark, Pfeffer und Kardamom untermischen. Fleisch damit rundherum einreiben, in Frischhaltefolie wickeln. Zirka 24 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.
  2. Zwiebeln abziehen, längs halbieren und in schmale Spalten schneiden. Getrocknete Kirschen im Portwein einweichen. Gebeiztes Fleisch aus der Folie wickeln. Gewürze abschaben, beiseite stellen. Fleisch ringsherum mit Salz einreiben.
  3. 3 EL Öl erhitzen, Fleisch darin ringsherum ca. 5 Minuten anbraten. Rosmarinzweige zugeben. Filets zugedeckt bei geringer Hitze 10-15 Minuten weiterbraten, zwischendurch öfter wenden. Fleisch herausnehmen, in Alufolie wickeln und 10 Minuten ruhen lassen.
  4. 1 EL Öl ins Bratfett geben, Zwiebeln darin andünsten. Portweinkirschen und Brühe zugeben, aufkochen. Speisestärke in etwas Wasser glatt rühren. Soße binden, 6-8 Minuten köcheln lassen. Mit Gewürzbeize (ca. 2 TL) abschmecken.
  5. Fleisch aus der Folie wickeln und den Bratensaft aus der Folie zur Soße geben. Fleisch in Scheiben schneiden, mit der Soße (Rosmarinzweige nach Wunsch entfernen) anrichten. Dazu passen Salzkartoffeln und Feldsalat.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login