Homepage Rezepte Schweinefilet mit Parmesan-Kartoffelpüree und Parmaschinkensauce

Zutaten

200 g Kartoffeln, mehligkochend
100 g Parmaschinken, am Stück
100 g Parmesan
300 ml Milch
100 ml Weißwein
100 ml Sahne
3 Zweige Basilikum
5 Oliven, schwarz, entsteint
3 EL Mehl
4 EL Keimöl
2 EL Butter
Meersalz
Pfeffer, weiß, aus der Mühle

Rezept Schweinefilet mit Parmesan-Kartoffelpüree und Parmaschinkensauce

Hauptgericht von Gerhard Dieter für die Sendung vom 29. Oktober 2008

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

2

Zutaten

Portionsgröße: 2

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 80 Grad Umluft vorheizen. Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser gar kochen. Das Schweinefilet waschen, trocken tupfen, mit Meersalz und Pfeffer würzen und in dem Mehl wälzen. Das Keimöl in einer Pfanne erwärmen und das Fleisch darin zwei Minuten pro Seite anbraten. Anschließend im Backofen warm stellen.
  2. Die Schalotten abziehen und würfeln. Den Parmaschinken ebenfalls würfeln. Beides in dem Fleischsud glasig dünsten. Mit dem Weißwein und der Sahne ablöschen und einkochen lassen. Die Basilikiumblätter abzupfen und in feine Streifen schneiden. Die Oliven klein schneiden und in die Sauce geben. Das Ganze mit Meersalz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Kartoffeln abgießen und drei Minuten ausdampfen lassen. Anschließend durch eine Presse drücken und mit der Butter glatt rühren. Die Milch in einem Topf erwärmen und anschließend zu dem Kartoffelpüree geben. Den Parmesan darüber reiben und unterrühren.
  4. Das Schweinefilet in Stücke schneiden und mit dem Kartoffelpüree auf Tellern anrichten. Mit der Sauce garniert servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login