Rezept Schweinefilet mit Salsa verde und Kirschtomatensalat

Frühlingsfarben auf dem Teller: Zum mediterran gewürzten Fleisch wird eine Sauce serviert, mit allem, was der Kräutergarten so hergibt.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Blitzmenüs
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 515 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Für das Filet den Backofen auf 150° vorheizen. Die Filets trocken tupfen, salzen und pfeffern. Den Knoblauch ungeschält mit dem Messerrücken andrücken. Die Rosmarinzweige waschen und trocken schütteln.

  2. 2.

    Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen, die Filets darin rundherum in 3-4 Min. bei mittlerer Hitze anbraten, dabei den Knoblauch und die Rosmarinzweige dazugeben. Die Filets jeweils mit Knoblauch und Rosmarin in ein Stück Alufolie (je ca. 25 x 30 cm) wickeln und auf einem Backblech im Backofen (Mitte, Umluft 140°) in ca. 35 Min. fertig garen.

  3. 3.

    Inzwischen für die Salsa verde die Kräuter waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und sehr fein schneiden. Den Knoblauch schälen und durchpressen. Essig und Senf mit je 1 kräftigen Prise Salz und Pfeffer verrühren, das Öl unterschlagen und die vorbereiteten Zutaten untermischen.

  4. 4.

    Für den Salat die Kirschtomaten waschen und halbieren. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Basilikumblätter in grobe Stücke zupfen. Die beiden Essigsorten in einer Schüssel mit je 1 kräftigen Prise Salz und frisch gemahlenem Pfeffer verrühren und das Öl unterschlagen. Tomatenhälften, Zwiebel und Basilikum untermischen und den Salat auf vier Portionsschälchen verteilen.

  1. 5.

    Die Schweinefilets aus dem Ofen nehmen und noch 5 Min. in der Folie ruhen lassen. Dann schräg in Scheiben schneiden und mit der Salsa verde auf vier vorgewärmten Tellern anrichten. Den Salat dazu servieren. Dazu passen noch frisches Ciabatta und ein leichter Rotwein.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login