Homepage Rezepte Schweinemedaillons mit Radicchio

Zutaten

1 Bund Lauchzwiebeln
4 EL Öl
2 EL Aceto Balsamico
150 ml Apfelsaft
Zucker, Salz, Pfeffer

Rezept Schweinemedaillons mit Radicchio

Ein schnelles, feines Gericht sind diese Schweinemedaillons mit Radicchio und gedünsteten Äpfeln. Dazu schmeckt am besten Weißbrot oder Kartoffeln.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
410 kcal
leicht

4 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: 4 Portionen

Zubereitung

  1. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Stücke schneiden. Radicchio waschen, putzen, in Streifen schneiden. Äpfel waschen (nach Wunsch schälen), vierteln, entkernen und in Spalten schneiden.
  2. Vorbereitete Zutaten in 2 EL heißem Öl andünsten. Salbei, Essig und Apfelsaft zufügen, würzen. Zirka 6-8 Minuten dünsten. Abschmecken.
  3. Schweinefilet waschen und trockentupfen. Filet in 8 Scheiben (Medaillons) schneiden. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Im restlichen heißen Öl von jeder Seite ca. 3 Minuten braten. Auf dem Gemüse anrichten. Dazu: Weißbrot oder Kartoffeln.

Einfach und schnell, aber definitv nicht langweilig: Schweinemedaillons. Sie gelingen wirklich jedem (Anfänger-) Koch und werden aus dem besten Fleisch, was ein Schwein zu bieten hat, nämlich dem Filet, zubereitet. Probiere für das klassische Schweinemedaillon das köstliche Schweinemedaillons in Pilzsahne Rezept aus dem GU Kochbuch "Crashkurs Kochen".

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login