Rezept Schweinenacken mit Bärlauchkartoffeln

Bärlauch würzt das Kartoffelgemüse mit seinem kräftigen Geschmack, der an Knoblauch erinnert. Passt toll zum deftigen Schweinenacken aus dem Ofen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 6-8 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Niedrig Temperatur
Zeit
unter 30 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 720 kcal

Zutaten

2 kg
Schweinenacken am Stück
2 TL
200 g
3 EL
Pflanzenöl
500 g
Schweineknochen, klein gehackt
500 ml
Bratenfond (aus dem Glas)
2 TL
Speisestärke
200 g
2 EL
700 ml
Gemüsefond (aus dem Glas)

Zubereitung

  1. 1.

    Den Backofen auf 120°C (Ober und Unterhitze) vorheizen. Das Fleisch kalt abbrausen und mit Küchenpapier trockentupfen. Den Knoblauch abziehen, zerschneiden, mit dem Salz bestreuen und fein hacken. Das Fleisch mit dem Knoblauchsalz bestreuen, reichlich pfeffern und alles kräftig ins Fleisch einmassieren.

  2. 2.

    Den Sellerie waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Das Öl in einem Topf (28 cm Ø) erhitzen und das Fleisch darin von allen Seiten in 8 Min. goldbraun anbraten, herausheben und beiseite legen. Die Knochen in den Topf geben und 8 Min. rösten, bis sie goldbraun sind. Zwiebeln und Sellerie dazugeben und 5 Min. rösten. Einen Schuss Bratenfond zugeben und etwas einkochen. Den restlichen Fond dazugießen, Fleisch einlegen und aufkochen. Offen 4 Std. im Ofen (Mitte) garen, dabei das Fleisch gelegentlich wenden.

  3. 3.

    Die Kartoffeln waschen, schälen und ca. 1 cm klein würfeln. Den Lauch gründlich waschen und in 1 cm große Blättchen schneiden. Die Butter in einem Topf (28 cm Ø) aufschäumen, Kartoffelwürfel dazugeben, salzen, 2 Min. anschwitzen, mit der Gemüsefond ablöschen und aufkochen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 20 Min. garen. Den Lauch dazugeben und 8-10 Min. garen. Den Bärlauch waschen, trockenschütteln und die Blätter in feine Streifen schneiden. Das Kartoffelgemüse mit Salz, Pfeffer abschmecken und den Bärlauchstreifen verfeinern.

  4. 4.

    Das Fleisch aus dem Ofen nehmen und mit der Fleischgabel testen, ob es weich ist. Die Sauce zum Kochen bringen und die Knochen herausnehmen. Die Stärke mit wenig kaltem Wasser glatt rühren, die Sauce damit binden und 2-3 Min. kochen. Mit Salz, Pfeffer und Kümmel abschmecken. Das Fleisch in fingerdicke Scheiben schneiden und mit Kartoffelgemüse sowie der Sauce auf vorgewärmten Tellern servieren.

Küchengötter-Badge
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login