Homepage Rezepte Schweinsfilet-Rolle

Zutaten

Die Marinade
4 EL Öl
4 Stk. grosse Salbeiblätter, fein gehackt
Pfeffer aus der Mühle
1 1/4 TL Salz
10 Tranchen Frühstücksspeck
70 g in Öl eingelegte getrocknete Tomaten, abgetropft
12 Stk grosse Salbeiblätter
8 Tramchen Rohschinken (ca. 80 g)

Rezept Schweinsfilet-Rolle

Schweinefilet-Rolle für den Grill

Rezeptinfos

mehr als 90 min
mittel

10

Zutaten

Portionsgröße: 10
  • Die Marinade
  • 4 EL Öl
  • 2 Stk. Knoblauch
  • 4 Stk. grosse Salbeiblätter, fein gehackt
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 3 Stk. Schweinefilet
  • 1 1/4 TL Salz
  • 10 Tranchen Frühstücksspeck
  • 70 g in Öl eingelegte getrocknete Tomaten, abgetropft
  • 12 Stk grosse Salbeiblätter
  • 8 Tramchen Rohschinken (ca. 80 g)

Zubereitung

  1. Alle Zutaten für die Marinade gut verrühren, die Hälfte zugedeckt kühl stellen.
  2. Fleisch in Tiefkühlbeutel legen, restliche Marinade dazugiessen, alle Luft herausdrücken, Beutel satt am Fleisch verschliessen. Das Ganze sorgfälltig kneten, bis das Fleisch gleichmässig mit Marinade bedeckt ist. Im Kühlschrank ca. 12 Stunden marinieren.
  3. Fleisch ca. 2 Stunden vor dem Grillieren herausnehmen. Marinade abstreifen, Fleisch salzen. Filets zu einer Rolle binden. ( 10 ca. 40 cm lange Stücke Küchenschnur parallel auslegen, Specktranchen versetzt darauf ausbreiten. 2 Filets gegengleich nebeneinander darauflegen, Tomaten und Salbeiblätter, dann Rohschinkentranchen darauflegen. Das dritte Filet darauflegen, Filets mit Speck umwickeln, mit Küchenschnur satt zu einer Rolle binden.)
  4. Grillieren
    Holzkohlengrill: Fleisch auf den Rost über die Tropfschale legen. Zugedeckt rundum ca. 15 Minuten über starker Glut anbraten. Fleischthermometer einstecken, 30-40 Minuten bei schwacher Hitze grillieren, bis die Kerntemperatur von 75 Grad erreicht ist. Fleisch 1-2-mal wenden, mit der beseitegestellten Marinade bestreichen. Braten vom Grill nehmen, vor dem Tranchieren zugedeckt ca. 10 Minuten ruhen lassen.
    Gas- oder Elektrogrill: Braten zugedeckt rundum ca. 15 Minuten auf höchster Stufe (ca. 240 Grad) anbraten. Zugedeckt auf niedriger Stufe (ca. 150 Grad) ca. 35 Min. fertig grillieren.
    Im Backofen: Braten in einem Bratgeschirr in der Mitte des auf 240 Grad vorgeheizten Ofens (nur Oberhitze oder Grill) ca. 20 Minuten anbraten. Hitze auf 180 Grad reduzieren (Ober und Unterhitze), unter gelegentlichem Wenden ca. 35 Minuten fertig braten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Kommentare zum Rezept

Feiertagsessen

Das liest sich ja superlecker, mmhh. Ich habe noch ein Filet in der TK-Truhe und werde das Rezept für Zwei reduzieren. Dazu stelle ich mir gedünsteten Kohlrabi mit heurigen kartoffeln vor. Vielleicht noch einen Frühlingssalat.

Kräutermarinade

Schon die Marinade sieht lecker aus.

Noch

 ein Bild kommt hier.

Auf dem Grill

mit anderen Leckereien

... und ...

servierfertig.

Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login