Rezept Schwertfisch-Spieße

Hier werden marinierte Fischwürfel, Peperoni, Lorbeerblätter und Zitronenscheiben abwechselnd aufgespießt. Ein pikanter Hochgenuss!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Grillvergnügen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 545 kcal

Zutaten

4
Carliston-Peperoni (ersatzweise Spitzpaprika)
3 EL
4
Metallspieße
Öl für Spieße und Rost

Zubereitung

  1. 1.

    Das Fischfilet eventuell auftauen lassen. Kalt abspülen, mit Küchenpapier trockentupfen und in 2-3 cm große Würfel schneiden.

  2. 2.

    Für die Marinade Zwiebel und Knoblauch abziehen. Grob zerkleinern und mit dem Pürierstab oder Mixer fein pürieren. Püree, Zitronensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer verrühren. Eine Schale mit Lorbeerblättern auslegen, die Fischwürfel darauf verteilen und mit Marinade beträufeln. Zugedeckt im Kühlschrank 2-3 Std. marinieren.

  3. 3.

    Den Holzkohlengrill oder Backofengrill anheizen. Die Peperoni waschen und in 3 cm lange Stücke schneiden. Die Zitrone waschen und in Scheiben schneiden, diese nochmals vierteln.

  4. 4.

    Die Fischwürfel aus der Marinade heben. Metallspieße ölen. Abwechselnd Fischwürfel, Peperoni, Lorbeerblätter und Zitronenscheiben aufstecken.

  1. 5.

    Den Grillrost ölen. Die Spieße auf dem heißen Rost bei mittlerer Hitze pro Seite 5-7 Min. grillen. Dabei mit Marinade bepinseln. Mit Zitronenvierteln garniert servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login