Homepage Rezepte Scrambled Tofu mit Paprika

Rezept Scrambled Tofu mit Paprika

Hier kommt die vegane Alternative zu Rührei: Ganz ohne tierische Produkte wird der Frühstücksklassiker mit Tofu statt Ei zubereitet.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
225 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Den Tofu mit Küchenpapier gut trocken tupfen. Dann nach Möglichkeit ein großes Brett darauflegen und mit einigen Konservendosen beschweren. Den Tofu so ca. 15 Min. pressen und ruhen lassen, damit er möglichst viel Flüssigkeit verliert.
  2. Die Paprikaschote halbieren, putzen, waschen und quer in schmale Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen und putzen, die weißen und grünen Teile getrennt in feine Ringe schneiden. Tofu mit einer Gabel in kleine Stücke zerkrümeln.
  3. In einer beschichteten Pfanne das Olivenöl erhitzen. Darin die weißen Zwiebelringe und die Paprikastreifen unter Rühren bei mittlerer Hitze in ca. 5 Min. gar braten, salzen, pfeffern. Den Tofu dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Kurkuma würzen, 1-2 Min. unter Rühren braten.
  4. Dann Tamari und Brühe mischen und in die Pfanne geben. Alles unter Rühren weitere 3-5 Min. braten, bis der Tofu leicht bräunt und die Flüssigkeit aufgesogen ist. Den Tofu mit den grünen Zwiebelringen bestreuen und servieren - am besten mit getoastetem Brot.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

How-to: Osterzopf selber machen

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Vegan backen

Vegan backen

Vegane Ersatzprodukte

Vegane Ersatzprodukte

Vegetarische Rezepte

Vegetarische Rezepte

Login