Homepage Rezepte Seebarsch mit Kichererbsen und Kohlrabiblättern – türkische Meze

Rezept Seebarsch mit Kichererbsen und Kohlrabiblättern – türkische Meze

Die zarten Seebarschfilets werden sanft in einem Sud aus Zwiebeln und Gewürzen gegart. Das Gericht am besten warm oder lauwarm servieren.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
230 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Das Öl in einem weiten Topf erhitzen und die Zwiebeln mit dem Zucker darin weich dünsten. Das Lorbeerblatt und den Fischfond hinzufügen und alles aufkochen. Die Kichererbsen in einem Sieb abtropfen lassen und mit dem Senf in den Topf geben. Alles offen ca. 10 Min. köcheln.
  2. Den Wein angießen und die Kichererbsen weitere 10 Min. köcheln. Die Kohlrabiblätter waschen und trocken schütteln, in Streifen schneiden und 5 - 6 Min. mitgaren. Die Kichererbsen mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.
  3. Die Fischfilets waschen, trocken tupfen und jeweils in drei bis vier größere Stücke schneiden. Die Kichererbsen aufkochen und die Fischstücke unterheben. Erneut aufkochen lassen und die Fischstücke bei schwacher Hitze ohne Rühren in 5 - 6 Min. garen. Das Gericht warm oder lauwarm servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login