Rezept Seeteufel-Lasagne mit Süsskartoffeln

Diese ausgefallene Kochidee sieht nicht nur auf Ihrem Teller gut aus, sondern schmeckt auch noch super lecker.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Das Kochbuch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 670 kcal

Zutaten

ca. 80 g
30 g
Butterschmalz
4 Stangen
1 EL
Sesamöl
400 ml
ungesüßte Kokosmilch (aus der Dose)

Zubereitung

  1. 1.

    Den Spinat putzen, waschen und abtropfen lassen. Die Süßkartoffeln waschen und mit Schale in dünne Scheiben schneiden. Das Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen, die Süßkartoffeln darin portionsweise bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten 3-4 Min. braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Süßkartoffeln warm halten.

  2. 2.

    Den Ingwer und die Schalotten schälen und in Scheiben schneiden. Die Chilischoten längs halbieren. Das Zitronengras waschen, putzen, die dünnen Teile entfernen und die dicken Teile mit einem Stößel zerstoßen. Die Limette heiß waschen, abtrocknen und die Schale abreiben.

  3. 3.

    Das Öl in einem Topf erhitzen, Ingwer, Schalotten, Chilihälften und Zitronengras darin ca. 1 Min andünsten. Die Kokosmilch und Limettenschale dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und auf ca. 70° (eventuell ein Thermometer verwenden) erhitzen.

  4. 4.

    Das Seeteufelfilet abbrausen, mit Küchenpapier trocken tupfen und in 12-16 dünne Scheiben schneiden. Die Seeteufelscheiben in den siedenden Kokossud (er soll nicht kochen!) legen und zugedeckt ca. 10 Min. ziehen lassen, bis sie gar sind.

  1. 5.

    Inzwischen die Lasagneblätter nach Packungsangabe in kochendem Salzwasser bissfest garen. Herausnehmen und die Blätter einzeln auf einem Tuch abtropfen lassen. Die Nudelblätter halbieren, mit den Kartoffeln, Fischscheiben und dem Spinat abwechselnd in der Tellermitte übereinanderschichten.

  2. 6.

    Den Kokossud durch ein Sieb in einen anderen Topf gießen. Die kalte Butter dazugeben und mit dem Pürierstab schaumig aufmixen. Den warmen Kokosschaum darüberträufeln.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login