Rezept Seeteufel mit Tomaten - Vanille - Soße

Line

4 scheiben Seeteufel - mittelstück
1 ganze Vanilleschote mmmmmhhhhhh :)

Seeteufel mit Tomaten - Vanille - Soße
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

4 Scheiben
Seeteufel - mittelstück
200 ml
Fischfond
100 ml
Wein, weißf
1 stck
Vanilleschote
1 Tl
Zucker, braun
1 stck
Schalotte
2 Tl
Pfeffer, rosa Salz und Pfeffer
etwas
etwas Limonensaft
1 El
Balsamico
1 El
Chilipulver

Zubereitung

  1. 1.

    Den Seeteufel vom Fischhändler vorbereiten und in portionsgerechte Scheiben schneiden lassen, die Mittelgräte aber im Fisch belassen. Den Fisch mit Limonensaft beträufeln und etwas marinieren.
    Den rosa Pfeffer mit etwas Salz grob mörsern, die Fischstücke auf einer Seite damit bestreuen und den Pfeffer etwas andrücken.

  2. 2.

    Die Tomaten überbrühen, häuten, entkernen und in grobe Würfel schneiden. Die Schalotte fein würfeln und
    in etwas Olivenöl glasig werden lassen. Die Tomaten zugeben, kurz anbraten, den Zucker zugeben und mit Fischfond, Weißwein und Balsamico aufgießen. Die Vanilleschote aufschlitzen und zu der Soße geben, alles etwa auf die Hälfte einreduzieren lassen. Mit Salz, Pfeffer und wenig Chili würzen.

  3. 3.

    Den Seeteufel in Olivenöl von auf der ungepfefferten Seite ca. 1 Minute gut anbraten, die Hitze reduzieren und auf der gepfefferten Seite ebenfalls 1 Minute anbraten. Die Soße zum Fisch geben und alles bei ganz milder Hitze noch ca. 5 Minuten durchziehen lassen. Nach Wunsch die Soße mit etwas kalter Butter montieren.
    Die Vanilleschote entfernen und servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

luni
Vanille Rezept

hab dieses rezept von www.vanille-kerala-shop.de .

musste dies sofort bei nächsten gelegenheit ausprobieren und mein freund viel fast vom stuhl, so lecker wars.

 

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login