Homepage Rezepte Seeteufelbäckchen mit Grapefruit

Zutaten

400 g Seeteufelbäckchen (joues de lotte)
weisser Pfeffer
20 g Butter
Fleur de sel
------
200 ml Fischfond
1 rosa Grapefruit
------
einige Blätter Salat mit Vinaigrette

Rezept Seeteufelbäckchen mit Grapefruit

ein sommerlicher Salatteller

Rezeptinfos

leicht

2

Zutaten

Portionsgröße: 2
  • 400 g Seeteufelbäckchen (joues de lotte)
  • weisser Pfeffer
  • 20 g Butter
  • Fleur de sel
  • ------
  • 200 ml Fischfond
  • 1 rosa Grapefruit
  • 50 ml Crème fraîche
  • ------
  • einige Blätter Salat mit Vinaigrette

Zubereitung

  1. Aus der Grapefruit die Schnitze auslösen und den Saft auffangen. Einige Blätter Salat mit Vinaigrette vermischen. Von den Seeteufelbäckchen die dünne Haut auf der einen Seite abziehen.
  2. Fischfond auf ca. 2 El einkochen, pfeffern, den Saft der Grapefruit zufügen, wieder einkochen. Crème fraîche einrühren, die Sauce auf ganz schwacher Flamme weiterköcheln, abschmecken.
  3. Die Seeteufelbäckchen pfeffern. Butter in einer beschichteten Pfanne aufschäumen, Bäckchen hineingeben und 2 min bräunen. Flamme ausschalten. Fischbäckchen wenden, noch 1 min auf der Herdplatte stehen lassen, dann beiseite stellen.
  4. Auf den Tellern die Salatblätter anrichten, die Lottebäckchen dazu legen und mit ein wenig Fleur de sel bestreuen. Den Bratfond vom Fisch in die Grapefruitsauce rühren und diese dann um und an die Fischbäckchen giessen. Einige Grapefruitschnitze dazu legen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login