Rezept Seilwinder Topf

Ein Rezept aus Hannover. Im Grunde Resteverwertung, denn die Hauptbestandteile sind aus dem, was vom "Sonntagsbraten" übrig blieb.

Seilwinder Topf
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

500 gr
Pellkaroffeln
4 Scheiben
Bratenreste
1/2 Liter
Bratensoße
4
Pfeffer, Kümmel, Salz

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kartoffeln Pellen und in Scheiben schneiden, in Butterschmalz knusbrig braten, mit Salz, Kümmel und Pfeffer abschmecken.

  2. 2.

    Gleichzeitig mit den Bratkartoffeln in einer anderen Pfanne Zwiebelringe leicht anbräunen, dann die Soße dazufügen und erwärmen.

  3. 3.

    Bratenreste, kurz anbraten, pro Person eine Scheibe.

  4. 4.

    4 Spiegeleier braten.

  1. 5.

    Nun das Ganze in einen tiefen Teller, noch besser in eine kleine Schale, füllen. Zuerst die Bratkartoffeln, dann das Fleisch, dann die Spiegeleier und zum Schluß die Soße darüber gießen.
    Als Beilage empfehlen sich saure Gurken und eingelegte rote Beete

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login