Rezept Sekundensteaks mit Orange

Line

Kaum sind die Steaks in der Pfanne gelandet, sind sie auch schon wieder draußen. Hoffentlich sitzen die hungrigen Esser schon am Tisch!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Fleisch
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 620 kcal

Zutaten

2-3 Zweige
1 TL
feinster Zucker
1 TL
mittelgrobes Salz

Zubereitung

  1. 1.

    Den Thymian waschen, gut trocken schütteln und die Blättchen abstreifen. Thymian mit Zucker, Salz und Mönchspfeffer mischen. Die Orange heiß abwaschen und gut trocken reiben, die Schale sehr dünn abreiben und unter die Gewürze mischen.

  2. 2.

    Die Hüftsteaks gründlich trocken tupfen und falls nötig von Sehnen befreien. Das Fleisch von allen Seiten mit den Gewürzen bestreuen und abgedeckt ca. 15 Min. kühl stellen.

  3. 3.

    Inzwischen das Brot in Scheiben schneiden. Eine Grillpfanne erhitzen, die Stege mit etwas Olivenöl einstreichen. Die Brotscheiben darin bei mittlerer Hitze anrösten und herausnehmen. Die Knoblauchzehen schälen und halbieren, das Röstbrot damit einreiben.

  4. 4.

    1 EL Olivenöl in die heiße Grillpfanne geben und 4 Steaks bei großer Hitze von jeder Seite 20-30 Sek. grillen. Sofort servieren (sie kühlen sonst zu schnell ab) und die restlichen Steaks ebenso braten.

  1. 5.

    Zum Servieren das Röstbrot mit dem restlichen Olivenöl beträufeln und leicht salzen. Mit den Steaks auf vorgewärmten Tellern anrichten. Dazu passt Spargelrisotto oder ein einfacher Fenchelsalat, angemacht mit frisch gepresstem Orangensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login