Rezept Selbst gemachtes Currypulver

Line

Selbst gemachte Gewürzmischungen sind nicht nur ein tolles Mitbringsel für alle, die gern kochen, sie lassen sich auch einfach dem eigenen Geschmack anpassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
7
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
etwa 40 Gramm
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

5
getrocknete Chilischoten
2,5 EL
Koriandersamen
1 TL
schwarze Pfefferkörner
0,5
Zimtstange (4-5 cm)
1 TL
dunkle Senfkörner
1
Nelke
3
grüne Kardamomkapseln
1 EL
Kurkuma (gemahlen)
1 TL
Ingwer (gemahlen)
10-12
getrocknete Curryblätter

Zubereitung

  1. 1.

    Kardamonkapseln aufbrechen und die Samen herauspuhlen (die Kapselhüllen werden nicht weiter verwendet). Alle Gewürze bis auf Kurkuma, Ingwer und Curryblätter in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze rösten bis sie anfangen zu duften, etwa 3 bis 5 Minuten. Die Pfanne dabei regelmäßig schwenken und die Gewürze keinesfalls verbrennen lassen, sonst bekommt das fertige Currypulver eine bitter Note. Abkühlen lassen.

  2. 2.

    Die gerösteten Gewürze zusammen mit Kurkuma, Ingwer und den Curryblättern fein mahlen, das geht mit einer alten ausrangierten, von Hand betriebenen Kaffemühle oder mit einer kleinen elektrischen, auch wenn die Hersteller dies in der Betriebsanleitung gerne verneinen. Allerdings färbt das Kurkumapulver alles, womit es in Kontakt kommt, also ist Vorsicht geboten. Dunkel und luftdicht verschlossen bleibt das Currypulver mehrere Monate haltbar.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

arabiamausi
Danke !!!!

liebe nicole.

danke für dieses rezwpt. ich habe schon immer nach einem rezept gesucht wo man gewürzmischungen wie jetzt das curry selbst macht. ich werde es aufjedenfall ausprobieren. 

lg deine meriam arabiamausi

Nicole Stich
Ausprobieren...

@arabiamausi: Am meisten Spaß macht das Ausprobieren, dazu einfach mit einer kleinen Menge anfangen und nach eigenen Vorstellungen abwandeln. Also ggf. schärfer mit mehr Chili oder Gewürze, die man weniger gern mag, einfach reduzieren. Wenn Du im Internet nach Currymischungen googlest, wirst Du schnell feststellen, dass es unzählige Variationen gibt... da muss man nur noch seine persönliche Lieblingsmischung herausfinden ;)

senftöpfchen
Selbst gemacht und gut aufbewahrt
Selbst gemachtes Currypulver  

das Currypulver, wird bestimmt nicht alt, denn Verwendung gibt es genug bei mir. Bald geht es  dann wieder ran mit dem Mörser und das ist feurig und nießig aber fein. Danke für das Rezept und liebe Grüße vom senftöpfchen.

Nicole Stich
@senftöpfchen

Das Problem mit dem Niesen kommt mir seeehr bekannt vor. Egal wie ich vorgehe, ohne Niesanfall geht''s dann doch nie. Und laß mich wissen, in welchem Gericht Dir das Currypulver am besten schmeckt!

arabiamausi
das curry schmeckt am besten .....

hiii also das currypulver schmeckt am besten in der currysosse zu currywurst. es harmoniert am besten. aber auch in hänchencurrys schmeckt es . 

danke dir nochmal für dein rezept. es ist der hammer. das beste curry das ich je gegessen habe. 

lg deine arabiamausi ( meriam )

Nicole Stich
@arabiamausi

Das ist aber ein tolles Kompliment, lieben Dank :))

Schmecksie1955
Frage über Fragen

Ja. ich hätte eine Frage würde gerne oder mich Intressiere mich für vieles wie lange ist dieses haltbar das Currypulver ? Bitte um Antwort ! LG. Schmecksie . Gute Idee !

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login