Homepage Rezepte Selbstgemachte Nudeln mit Spargel, Hühnchen und Speck

Zutaten

200 g Mehl
2 Eier
1 El Olivenöl
500 g Spargel
1 El gewürfelter Speck
200 ml Sahne
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe

Rezept Selbstgemachte Nudeln mit Spargel, Hühnchen und Speck

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

2

Zutaten

Portionsgröße: 2

Zubereitung

  1. Für den Nudelteig das Mehl, die Eier und das Öl mit etwas Salz verkneten, bis sich alle Zutaten vermengt haben und sich eine Kugel formen lässt. In Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. In der Zwischenzeit den Spargel schälen und im Anschluss in ca. 3 cm große Stücke schneiden. Die Hähnchenbrust ebenfalls in Scheiben schneiden. Die Schalotte in feine Würfel und in den Knoblauch in hauchdünne Scheiben schneiden. Den Speck ebenfalls fein würfeln.
  3. Etwas Butter und Öl in einer Pfanne zerlassen. Die Hähnchnebrustscheiben salzen und pfeffern und kurz anbraten. Wieder herausnehmen und beiseite stellen.
  4. Im Bratfett die Schalotte, den Knoblauch und den Speck kurz andünsten. Den Spargel hinzufügen. Eventuell noch etwas salzen (der Speck ist schon relativ würzig). Solange unter rühren garen lassen, bis der Spargel fast gar ist.
  5. Den Teig nun auf der Arbeitsfläche dünn ausrollen (oder eine Nudelmaschine verwenden). Soweit dieser Vorgang mit dem Nudelholz erfolgt, die dünnen Teigplatten gut einmehlen und aufrollen. Die Nudeln in der gewünschten Breite mit dem Messer abschneiden und auseinanderrollen. So entstehen schöne lange Nudeln.
  6. Die Nudeln in Salzwasser garen lassen. In der Zwischenzeit das Hähnchen zum Spargel fügen und mit Sahne aufgießen. Noch einmal aufkochen lassen und abschmecken.
  7. Die Nudeln in ein Sieb abgießen, mit etwas geschmolzener Butter in einer Schüssel vermengen, damit sie nicht zusammenkleben und alles auf einem tiefen Teller anrichten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Spargel schälen & zubereiten

Anzeige
Anzeige
Login