Homepage Rezepte Selleriesuppe mit gebratenen Austernpilzen

Zutaten

1 kleine Sellerieknolle
1 kleine Zwiebel
1/8 Liter Weißwein
2 EL Wermut
1 Liebstöckelstiel
Koriander aus der Mühle
Pfeffer aus der Mühle
180 g Austernpilze
1 EL Butter
2 EL Paniermehl
1-2 Petersilienstiele

Rezept Selleriesuppe mit gebratenen Austernpilzen

Rezeptinfos

leicht

Zutaten

  • 1 kleine Sellerieknolle
  • Salz
  • Zucker
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1/8 Liter Weißwein
  • 2 EL Wermut
  • 1 Liebstöckelstiel
  • Koriander aus der Mühle
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 180 g Austernpilze
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Paniermehl
  • 100 g Staudensellerie
  • 1-2 Petersilienstiele

Zubereitung

  1. • Den Knollensellerie waschen, schälen und grob raspeln. In einen
    Topf geben und mit Salz und 1 Prise Zucker würzen, kneten und 10
    Minuten ziehen lassen.
    • Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Mit Weißwein
    und Wermut in einen Topf geben und die Flüssigkeit bei starker
    Hitze komplett einkochen lassen. Mit Milch ablöschen und
    aufkochen lassen
    • Den Liebstöckel waschen und trocken schütteln. Die Zwiebelmilch
    und den Liebstöckel in den Topf zum Sellerie geben und 5 bis 6
    Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen. Mit Koriander.
    Salz. Pfeffer und Zucker würzen. Liebstöckel entfernen und die
    Selleriemilch mit dem Stabmixer pürrieren und durch ein Sieb
    passieren.
    • Die Austernpilze putzen und in Streifen schneiden. In einer Pfanne
    die Butter erhitzen, die Pilze mit dem Paniermehl darin goldgelb
    braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Staudensellerie
    waschen, putzen und in sehr feine Scheiben schneiden. Die
    Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen.
    • Die Selleriesuppe in tiefe Teller füllen, die gebratenen Austernpilze
    und die Selleriescheiben darin verteilen und mit Petersilienblättern
    garnieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login