Rezept "Selleriesuppe mit kandierten Ingwerwalnußkrokant"

sämige Selleriesuppe öffnet den Magen , langsam in Gemüsebrühe gegart, mit einem Schuß Sahne verfeinert u. gekrönt mit Ingwerwalnußkrokant die perfekte Eröffnung ...

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
7-8
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

1 St.
Sellerieknolle (mittelgroß) ca. 350 gramm
3/4 liter
Gemüsebrühe ( selbstgekocht oder Instand)
2-3 st
franz. Schalotten
40 cl
Noilly prat
Prisen jeweils
Prisen jeweils Meersalz, weisser Pfeffer, kräftige Prist Muskatnuß , frisch gerieben
5o ml
süße Sahne
100 gramm
kandierte Walnußingwernüsse (s. Rezept kurbis)
2 st
Eßlöffel gutes Olivenöl
2 Prisen
aus getrocknete Chilis aus der Gewürzmühle

Zubereitung

  1. 1.

    Wir bereiten die Suppe vor , indem wir die Brühe aufsetzen, den Sellerie schälen u. in nicht zu große Stück schneiden. Die Schalotten hacken wir sehr fein. Nun geben wir das Olivenöl in den Topf u. schwitzen die Schalotten an - nicht braun werden lassen !! - Nun geben wir die Selleriestücke hinzu u. lassen den Sellerie kurz mitlaufen. Nun löschen wir das Selleriegemüse mit unserem Noilly prat ab.Die vorbereiteten kandierten Ingwer-Nüsse geben wir in eine kleine Pfanne u. lassen sie warm werden.

  2. 2.

    Die warme Gemüsebrühe geben wir hinzu , nehmen die Temperatur zurück u. lassen den Sellerie in der Brühe ca. 2o Min. leise vor sich hinköcheln.Sobald der Sellerie weich ist, pürieren wir ihn mit dem Pürierstab oder im Mixer. Die Suppe schmecken wir nun mit Pfeffer, Muskatnuß ab. Final geben wir den kräftigen Schuß süße Sahne hinzu. Die Suppe sollte nun nicht mehr kochen. Zügig verteilen wir die Suppe in unsere vorgewärmten Teller u. geben auf jeden Teller unseren warmen Ingwer-Walnußkrokant. Das Wintermenü ist eröffnet.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login