Rezept Selterskuchen

mein universelles Kuchenrezept - schnell, einfach und unheimlich vielseitig (siehe auch die HINWEISE am Ende des Rezeptes)

Selterskuchen
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
1 rechteckiges Kuchenblech
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

2 Tassen
4
1 Pck
Vanillezucker
1 Tasse
Öl
1 Pck
1 Tasse
Selters (Mineralwasser mit Kohlensäure)

Zubereitung

  1. 1.

    Backofen auf 180 Grad vorheizen. Ein rechteckiges Backblech mit Backpapier auslegen.

  2. 2.

    Zucker, Vanillezucker und Eier mit dem Rührgerät schaumig schlagen.

  3. 3.

    Das Öl dazu geben und verrühren.

  4. 4.

    Backpulver mit dem Mehl mischen, sieben und portionsweise unterrühren.

  1. 5.

    Selters kurz unterrühren. Vorsicht, der Teig könnte spritzen.

  2. 6.

    Den Teig auf das Backblech gießen, glattstreichen und bei 180 Grad ca. 20 - 30 Minuten backen, bis der Teig oben schön golden ist.

  3. 7.

    HINWEISE:
    Die Besonderheit dieses Teiges ist, dass er sehr schnell und einfach zuzubereiten ist Die Zutaten sind in der Regel immer zu Hause vorhanden. Gleichzeitig ist er sehr wandelbar.
    Hier ein paar Anregungen:
    > In den Teig Kirschen, Mandelsplitter, Kakao oder Schokoladenstückchen geben.
    > Nur die Hälfte des Teiges mit Kakao einfärben und einen Marmorkuchen backen.
    > Den Ten Teig mit Zuckerguss bestreichen und bunten Streuseln bestreuen (Klassiker). Selbstgemachter Zuckerguss: Puderzucker in eine Schüssel sieben, Wasser teelöffelweise in kleinen Potionen dazugeben und zu einer geschmeidigen Masse verrühren. Wenn zu dünnflüssig, dann wieder etwas Puderzucker dazu. Nach Belieben einfäben mit Kakao, roter Beete, Lebensmittelfabe etc. Für eine höhere Festigkeit kann ein teil des Wassers auch durch zerlassenes Hartfett (zB. Palmin) ersetzt werden.
    > Den Teig als Obsttortenboden verwenden: die Hälfter der Masse reicht für eine Tortenbodenform, den Teig dann mit Pudding bestreichen und Früchten belegen, z.B. frischen Erdbeeren.
    > Den Teig für aufwändige Torten verwenden: die gesamte Menge des Teiges in einer Springform backen (die Backzeit ist dann wegen der Dicke des Teiges etwas länger). Anschließend den Teig mit einem Bindfaden oder großen Messer quer zerteilen, so dass man zwei oder drei Böden erhält, diese mit Cremes etc. bestreichen und übereinander schichten.
    > Minitörtchen backen (z.B. kleine Herzförmchen): 1/4 des Teiges reicht für ca. 4 kleine Förmchen, dort dann etwa 1 cm hoch den Teig einfüllen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Selterkuchen

Ist unser Lieblingskuchen, immer mal in anderen Varianten. Total lecker.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login