Homepage Rezepte Sesam-Crêpes mit Tofu-Chinakohlgemüse

Rezept Sesam-Crêpes mit Tofu-Chinakohlgemüse

Knusprig dünne Crêpes mit einem Hauch von Asien - ideal ergänzt mit exotisch gewürztem Gemüse.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
580 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen
  • 4 EL Sesamsamen
  • 150 g Mehl
  • ⅓ TL Kurkumapulver
  • ½ TL edelsüßes Paprikapulver
  • Salz
  • 300 ml Milch
  • 3 Eier
  • 50 ml kohlensäurehaltiges Mineralwasser
  • 2 EL geröstetes Sesamöl
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 600 g Chinakohl
  • 300 g Räuchertofu
  • 3 EL Sojasauce
  • Saft von ½ Orange
  • 3-5 EL Gemüsebrühe
  • ½ TL Sambal oelek
  • Salz
  • 1 EL geröstetes Sesamöl
  • Öl zum Braten

Zubereitung

  1. Für den Crêpeteig Sesamsamen in einer Pfanne ohne Fett rösten bis sie duften. Abkühlen lassen. Mehl, Gewürze und Salz mischen und mit der Milch mit dem Schneebesen oder Handrührgerät verrühren. Dann Sesamsamen, Eier, Mineralwasser und beide Ölsorten unterrühren. Den Teig 30 Min. zugedeckt quellen lassen.
  2. Für das Gemüse den Chinakohl zerteilen, waschen und in ca. 2 cm breite Streifen schneiden. Tofu in 2 cm große Würfel schneiden. Sojasauce, Orangensaft, 3 EL Brühe und Sambal oelek verrühren. 2 EL Öl in einer Pfanne oder im Wok erhitzen, darin den Tofu bei großer Hitze rundherum anbraten, herausnehmen. Im Bratöl den Chinakohl unter Rühren 2 Min. braten. Sauce unterrühren, Tofu zugeben und ca. weitere 5 Min. bei mittlerer Hitze garen, leicht salzen. Sesamöl darüberträufeln und das Tofu-Chinakohlgemüse zugedeckt warm halten.
  3. Etwas Fett in einer Pfanne erhitzen und darin nacheinander bei großer Hitze dünne Crêpes ausbacken. Fertige Crêpes im Ofen bei 60° warm halten. Crêpes mit dem Tofu-Chinakohlgemüse belegen, zusammenklappen und servieren.
Rezept bewerten:
(0)