Rezept Sesam-Lachsstreifen mit Basilikumpesto und Sojasoße

Line

Bekam ich in einem Pariser japanischen Restaurant. Einfach und schnell in der Herstellung. Eine wunderbare Vorspeise, die ich Euch nicht vorenthalten wollte.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
3
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
al Gusto
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

Basilikumpesto
Sojasoße

Zubereitung

  1. 1.

    Den Lachs in passende Streifen schneiden. Das eine Ende der Streifen mit den Sesamkörnern panieren und auf dem Teller anrichten. Darüber einen Streifen Basilikumpesto geben. In einem japanischen Löffel die Sojasoße dazureichen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Kannte ich doch!

@cystitis, das Bild fand ich ja schon bei Deinem Paris-Bericht toll. Und jetzt das Rezept dazu. Ich bin begeistert!!!

Rinquinquin
Räucherlachs ?

Liebe cystitis, einfach sehr appetitanregend, aber das sieht doch eigentlich eher nach frischem Lachs aus. In japanischen Restaurants gibt es (siehe Sushi) oft frischen rohen Lachs, zu dem natürlich auch die Sesampanade, die Sojasauce und das Pesto passen. Aber ich war ja nicht dabei, Du dagegen hast die Köstlichkeit geniessen dürfen. 

cystitis
Sicher

Es war ein schreibfehler meinerseits. Danke, wird sofort geändert.

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login