Homepage Rezepte Sesambackhuhn mit Sprossen und Möhren

Zutaten

1 Stück Ingwer (10 g)
7 Esslöffel Sojasauce
5 Esslöffel Reiswein (Sake) oder trockener Sherry
300 g Möhren
2 Bund Lauchzwiebeln
2 Esslöffel Öl
150 g Mehl
30 g Speisestärke
2 Teelöffel Backpulver
Salz, Pfeffer
200 ml Wasser
6 Esslöffel Öl
ca. 2 kg Fritierfett

Rezept Sesambackhuhn mit Sprossen und Möhren

Hähnchen, asiatisch verpackt. Die Fleischwürfel werden in Sesamteig ausgebacken und mit asiatischem Gemüse angerichtet.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
mittel

Für 4 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Zuerst für den Ausbackteig Eiweiß steif schlagen. Mehl, Stärke, Backpulver, Salz und Pfeffer mischen. Abwechselnd mit Wasser unter den Eischnee heben. Öl zufügen, ca. 30 Minuten ruhenlassen.
  2. Hähnchenbrustfilet waschen, trockentupfen und würfeln. Ingwer schälen, fein würfeln, je 2 Esslöffel Sojasoße und Reiswein oder Sherry untermischen. Hähnchenfleisch damit beträufeln. Abgedeckt beiseite stellen.
  3. Möhren waschen, schälen und in Streifen schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und schräg in Scheiben schneiden. Sprossen waschen, abtropfen lassen.
  4. Möhren und Lauchzwiebeln im heißen Öl anbraten. Restliche Sojasoße, übrigen Reiswein und ca. 3 Esslöffel Wasser angießen, ca. 5 Minuten dünsten. Sprossen unterheben, kurz erhitzen. Abschmecken, warm stellen.
  5. Frittierfett in einer Fritteuse oder einem großen Topf auf ca. 180 Grad erhitzen. Probe: Holzlöffelstiel in das heiße Fett im Topf halten - es sollen sich kleine Bläschen bilden. Sesam unter den Ausbackteig heben. Hähnchenfleisch portionsweise durch den Teig ziehen, abtropfen lassen und im heißen Fett ca. 3 Minuten frittieren (ausbacken). Abtropfen lassen und mit dem Gemüse anrichten. Dazu passt Reis.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login