Rezept Sizilianisch eingelegter Ricotta

Es dauert etwas den Ricotta zu marinieren und ziehen zu lassen - es lohnt sich aber zu warten bis die Aromen von Kräutern, Oliven und Gewürzen eingezogen sind.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Mozzarella, Ricotta & Mascarpone
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 370 kcal

Zutaten

250 g
2 EL
Kapern in Salz
50 g
entsteinte schwarze Kräuteroliven
etwa 1/4 l Olivenöl
1
Baguette

Zubereitung

  1. 1.

    Ricotta in ein verschließbares Gefäß stürzen, das etwas größer ist als der Kegel. Knoblauch schälen und fein schneiden. Rosmarin waschen, trockenschütteln. Zitrone heiß waschen und die Schale hauchdünn abschälen, Saft auspressen. Alles mit Kapern, Oliven und Pfeffer zum Ricotta ins Gefäß geben. Mit dem Öl bedecken, verschließen, 2-3 Wochen im Kühlschrank marinieren.

  2. 2.

    Dann Salat waschen und trockenschütteln. Tomaten waschen und in Scheiben schneiden, dabei Stielansätze entfernen. Baguette längs und quer halbieren, die Schnittflächen mit etwas Ricotta-Öl beträufeln. Übriges Öl ablaufen lassen. Baguettes mit Salat und Tomaten belegen, Ricotta aufstreichen. Kapern und Oliven darauf verteilen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login