Homepage Rezepte Smoothie provençal

Rezept Smoothie provençal

Dieser Smoothie schmeckt nach Sommer. Toll als Snack zwischendurch oder als schnelles Frühstück.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
725 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Glas (350 ml)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Glas (350 ml)

Zubereitung

  1. Die Milch mit den Lavendelblüten in einen Topf geben und einmal aufkochen lassen. Zugedeckt bei kleiner Hitze 3 Min. köcheln lassen, dann zuerst abkühlen und danach 3 Std. im Kühlschrank durchziehen lassen. Anschließend die Milch durch ein feines Sieb gießen, auffangen und im Kühlschrank kühl stellen.
  2. Die Butter in einem beschichteten Pfännchen schmelzen lassen. Die Mandeln zugeben, mit Puder zucker bestreuen und unter Rühren leicht bräunen lassen, auf Küchenpapier geben und abkühlen lassen.
  3. Aprikosen waschen, entsteinen und in Stücke schneiden. Johannisbeeren waschen. Die Eiswürfel crushen. Aprikosen, Johannisbeeren, Lavendelmilch und Honig in den Mixer geben und cremig pürieren. Eis zugeben und nochmals kräftig mixen. In ein Glas füllen, mit den Mandelblättchen bestreuen und mit einem langen Löffel servieren.

Getrocknete Lavendelblüten gibt es inzwischen in vielen Bioläden oder im Internetversand. Sie sollten ausdrücklich zum Verzehr geeignet sein, da es auch ungeeignete Sorten gibt, die z. B. für Kosmetik angeboten werden. Dasselbe gilt für Lavendel aus dem eigenen Garten. Wenn er essbar ist, kann man für diesen Drink auch frische Blüten nehmen.

Rezept bewerten:
(0)