Homepage Rezepte "Sommervorspeisen"

Zutaten

4oo gramm frische feste Erdbeeren
2 Teelöffel rote Pfeffer Beeren
100 gramm Rohrzucker
60 ml Aperol
40 ml Balsamico - alt-
8 st feine Chilifäden
6 st geröstetes Weissbrot
1 1/2 st Ziegenrolle
1 handvoll Zitronenthymian-Blüten, frischer Thymian
1 st Knoblauchzehe
1 st Eßlöffel Olivenöl

Rezept "Sommervorspeisen"

zartes Lamm, frische duftende Erdbeeren, Ziegenkäse , Zitronenthymian, Mangos aus Indien kombiniert zur sommerlichen Vorspeisenfolge

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

4-6

Zutaten

Portionsgröße: 4-6
  • 4oo gramm frische feste Erdbeeren
  • 200 gramm Mangos
  • 3-4 st Schalotten
  • 2 Teelöffel rote Pfeffer Beeren
  • 100 gramm Rohrzucker
  • 60 ml Aperol
  • 40 ml Balsamico - alt-
  • 8 st feine Chilifäden
  • 6 st geröstetes Weissbrot
  • 1 1/2 st Ziegenrolle
  • 1 handvoll Zitronenthymian-Blüten, frischer Thymian
  • 1 st Knoblauchzehe
  • 1 st Eßlöffel Olivenöl

Zubereitung

  1. Wir geben Zucker in eine Pfanne, hacken die Schalotten klein u. lassen sie leicht karamelisieren. Die Erdbeeren , schneiden wir in mundgerechte Stücke nicht zu klein und geben sie zu den Schalotten. Auf kleiner Temperatur köcheln lassen, den roten Pfeffer hinzufügen, die Chilifäden beigeben und auf keinen Fall zu weich werden lassen. Die kleingeschnittenen Mangos hinzugeben u. etwas ziehen lassen.
  2. In einer zweiten großen Pfanne geben wir einwenig Olivenöl u. lassen hier ca. 6 Weissbrotscheiben leicht anbräunen. Immer kontrollieren, den sehr schnell wird das Brot schwarz. In einer beschichteten Pfanne oder im Backofen werden die Ziegenrollenscheiben leicht erwärmt, bis sie etwas zerlaufen, der äußere Rand der Ziegenrolle sollte aber noch fest sein.
  3. Unser lauwarmes Chutney nochmal ganz kurz erwärmen u. mit Balsamico u. Aperol ablöschen. Das Chutney auf die gerösteten Weissbrotscheiben verteilen, die Ziegenrollen daraufgeben , mit Thymianblüten bestreuen u. sofort servieren. Hierzu paßt sehr gut ein Riesling aus Rheinhessen. Die ideale Sommervorspeise u. Grundlage für einen lange, laue Sommernacht.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login