Rezept Sonnenblumen Cupcake

Line

Ein Cupcake mit ungewöhnlicher Deko der im Blumentopf gebacken wird. Fast zu Schade, um ihn zu essen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
4
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
1
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zutaten

75 Gramm
Zucker (für den Teig)
30 Gramm
Kokosflocken
1/2 Teelöffel
abgeriebene Zitronenschale
2 Esslöffel
Pinacolada, ersatzweise je 1 Esslöffel Sekt und Fruchtsaft (z.B. Ananassaft)
20 Gramm
Magerquark (für den Teig)
3,5 Esslöffel
Rapsöl oder Sonnenblumenöl
1 messerspitze
1
Ei
1
Mango, mittelgroß, nicht zu reif, rötlich (weil Fruchtfleisch ein schöneres Gelb hat)
1
Blumentopf, Terracotta, ca. 250 Milliliter Fassungsvermögen
30 Gramm
Magerquark (für die Schokocreme)
2 teelöffel
Kakaogetränkepulver
1/2 Teelöffel
Zucker (für die Schokocreme)
1 Spritzer
Amaretto
1 Päckchen
Tortenguß, klar
1/8 Blatt
Gelatine, weiß
1 Esslöffel
Raspelschokolade
12
Minzeblätter

Zubereitung

  1. 1.

    Die Mango schälen. Frucht aufrecht hinstellen und mit einem großen Messer das Fruchtfleich entlang der beiden flachen Seiten des Kerns abschneiden. Dann auch die beiden kleineren Fruchtfleischstücke entlang des Kernes abschneiden. Die Fruchtfleischstücke auf eine Breite von 2 bis 3 Zentimeter zurecht schneiden, dann die Stücke in Form eines Blütenblattes schneiden. Schließlich von den Stücken, Blütenblätter mit einer Dicke von etwa 3 Millimetern abschneiden. Die nicht mehr benötigten Fruchtfleischstücke in winzige Würfelchen schneiden und etwa 2 Esslöffel davon für den Teig beiseite stellen. Die Mango-Blütenblätter abgedeckt im Küchlschrank lagern.

  2. 2.

    Blumentopf in kaltem Wasser einweichen, bis keine Bläschen mehr aufsteigen (ca. 20 bis 30 Minuten). Dann den Blumentopf innen mit Backpapier auskleiden, oben überstehendes Backpapier abschneiden. Backofen auf 220 Grad vorheizen.

  3. 3.

    Mehl, Zucker, Kokosflocken, abgeriebene Zitronenschale und Backpulver verrühren. 20 Gramm Quark und Pinacolada dazu geben und unterrühren. Öl dazu geben und unterrühren, zuletzt das Ei aufschlagen, dazu geben und unterrühren. Die vorbereiteten Mangowürfelchen in den Teig rühren. Den Teig in den Blumentopf füllen, er sollte zu gut drei Vierteln gefüllt sein. Kuchen bei 220 Grad auf der mittleren Schiene etwa 25 Minuten backen. Mit Stäbchenprobe immer wieder testen, ob er durchgebacken ist.

  4. 4.

    Blumentopf aus dem Backofen nehmen, Kuchen aus dem Blumentopf nehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen. Das Backpapier ebenfalls entnehmen und Blumentopf falls nötig innen reinigen.
    Den abgekühlten Cupcake wieder in den Blumentopf stellen und bündig mit der Oberkante den überstehenden Teil abschneiden, damit eine glatte Fläche entsteht.

  1. 5.

    Falls der Cupcake nicht gleich genossen wird, sollten man nun die Mango-Blütenblätter noch mit Tortenguß überziehen. Dazu den Tortenguß nach Packungsanweisung zubereiten und die Mango-Blütenblätter nach und nach in den leicht abgekühlten Tortenguß tauchen, dann trocknen lassen. Die Mango-Blütenblätter rundherum auf den abgeschnittenen Cupcake legen, damit eine Sonneblumen entsteht. Die Blätter innen etwas abschneiden, damit nicht zu viele davon übereinander liegen.

  2. 6.

    1/8 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 30 Gramm Quark mit 2 Teelöffeln Kakaogetränkepulver und ½ Teelöffel Zucker verrühren. Mit ein paar Spritzern Amaretto abschmecken. Gelatine aus dem Wasser tropfnaß in einen kleinen Topf geben und bei geringer Hitze auf dem Herd flüssig werden lassen, von der Kochstelle nehmen. Einen Esslöffel der Schokocreme in die flüssige Gelatine geben und gut verrühren, dann die Schokocreme-Gelatine-Mischung in die restliche Schokocreme einrühren. Dabei gut rühren, damit sich alles gleichmäßig verteilt und sich keine Klümpchen bilden. Creme in der Kühlschrank stellen, bis sie anfängt zu gelieren. Dann mit einem Eisportionierer oder einem Esslöffel einen Klecks in die Mitte der Mango-Blütenblätter geben und etwas flach drücken, damit es aussieht, wie das Innere einen Sonnenblumen-Blüte. Raspelschokolade mit einem Messer sehr fein schneiden und auf die Schokocreme streuen.

  3. 7.

    Minzeblätter (ich hatte leider keine zur Hand) waschen, trocken schütteln und unter die Mango-Blütenblätter stecken.
    Sonnenblumen-Cupcake im Blumentopf servieren bzw. verschenken. Wer mag, kann den Blumentopf noch mit einer Manschette für ein Blumensträußchen dekorieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

lalinea1965
Erster

Hab hier schon gelauert....und das Rezept als Erste geschnappt. Kochbuchwürdige Fantasie-Leistung, Karlchen!

auchwas
Wow karlchen, das ist ja eine Meisterleistung!

Sieht Top aus und erst der Inhalt und die Idee, viel zu schade zum Essen. Das wird  bestimmt der neue Sommerkuchenschlager, für alle Feiern mit Kuchen und Co.. Danke karlchen für die Idee und das Rezept.

Tupfen
sommer pur

das hast du wieder irre gemacht @karlchen.. da kommt der sommer trotz wolken !!

Carrie
klasse gemacht karlchen...

deine sonnenblume ist die richtige einstimmung auf den sommer

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login