Rezept "Sonnenblumenbrot"

Line

Vollkornmehl, Weizenmehl, Sonnenblumenkerne u. viel, viel Zeit ergeben ein unwiderstehliches Brot, mit Fleur de Sel de Camargue u. guter Butter.......

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
1 Brot ca. 1 Kg
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

500 gramm
500 gramm Vollkornmehl 1050
300 gramm
Weizenmehl 550
2 päckchen
Hefe oder entsprechende Menge Trockenhefe
2 Teelöffel
Fleur de Sel de Camargue
1 Teelöffel
1 Päckchen
Alnatura Sauerteigpulver
500 ml
Wasser ( warm)
1 schale
heißes Wasser f. den Backofen

Zubereitung

  1. 1.

    Mehl abwiegen und in eine große Schüssel geben. Hefe ansetzen oder wenns schnell gehen soll einfach die Trockenhefe, Honig u. Salz auf das Mehl geben, Sauerteigpulver hinzufügen. Sonnenblumenkerne u. das Wasser ebenfalls auf die Mehlmenge geben. Alles mit der Küchenmaschine (Knethaken) so lange kneten , bis ein Teigballen entsteht. In der Rührschüssel belassen u. mit einem feuchten/warmen Tuch abdecken. Der Teig sollte an einem warmen Ort o. i. der Garstufe des Backofens 5O Min. gehen.

  2. 2.

    Der Teig .sollte sich erheblich vergrößert haben. Jetzt bearbeiten wir ihn erneut , kräftig kneten mit den Händen, falten u. gut durchkneten. Nun geben wir den Teig in einbemehltes Peddingrohrkörbchen u. lassen ihn nochmals gut 5o Min. gehen. Den Backofen heizen wir auf 2OO grad Ober/Unterhitze vor, nachdem wir zuvor den Brotbackstein hineingegeben haben. Eine geeignete Schale oder Schüssel füllen wir mit heißem Wasser. Jetzt können wir unser Brot in den Backofen schieben u. backen es 6O-7O Min. Das Ergebenis ist ein herzhaftes Brot, das schon allein mit guter Butter ein echter Genuß ist.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login