Rezept "Sorbetto di limone" Zitronensorbet

große Biozitronen aus dem Cilento, Zucker, einwenig Mascarpone, gelingt auch ohne Eismaschine und läßt das herrliche, typische Prickeln auf der Zunge entstehen ...

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
6-8
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

200 ml
25o gramm
225 ml
Zitronensaft v. unbehandelten Zitronen
1 Abrieb
v. einer Biozitrone

Zubereitung

  1. 1.

    ein flaches Gefäß am besten aus Porzellan, vorkühlen, damit die Masse später schneller fest wird. Dann geben wir in einen ausreichend großen Topf Zucker u. Wasser zum Kochen, nehmen dann die Tempertur zurück u. lassen den Zuckersirup noch 8-10 Min. köcheln. Der Sirup sollte klar u. dickflüssig werden. Die Kochzeit variiert. Jetzt stellen wir den Sirup zur Seite (ca. 15-20 Min.)

  2. 2.

    Währenddessen zesten wir unsere Zitrone ab und pressen die erforderliche Menge Zitronensaft aus. Den Saft ggfs.durch ein Sieb gießen, damit die Kerne nicht ins Sorbet gelangen. Jetzt können wir den Zitronensaft, den feinen Abrieb unter den Sirup heben. Die Mascarpone sehr sorgfältig unterheben u. verrühren, bis sie sich mit der Masse verbunden hat. Nun ist es auch Zeit eine Geschmackprobe zu nehmen , sollte die Masse zu sauer sein, etwas Zucker hinzugeben

  3. 3.

    Diese Mischung in das vorgekühlte Gefäß geben und in das Gefrierfach schieben. Nach einer Stunde prüfen wir , ob die Masse schon etwas fest geworden ist und rühren die Mischung mit einer Gabel leicht durch, damit sich keine Eiskristalle bilden. Die Gefrierzeit beträgt 3-4 Stunden u. nach jeder Stunde sollten wir mit der Gabel die Masse leicht durchrühren.

  4. 4.

    Dieses Sorbet habe ich aus einem Cilentourlaub mitgebracht, schmeckt herrlich auch in einem Glas Prosecco, kann aber auch als Zwischengang serviert werden oder als erfrischende Nachspeise mit Beeren, Melonen...

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

auchwas
Zitronensorbet

ich mag es, sooo gerne, hatte aromatische Zitronen aus Argentinien, oh ja, mir wären diese köstliche aus dem Cilento auch sehr, sehr lieb, aber dass ist mir nicht immer möglich, dabei möchte ich doch nicht auf ein so feines Sorbet verzichten möchte  und aromatisch waren meine südamerikanischen  Zitronen auch und Bio und das Rezept ist gut und schmecken  mmmmmmh.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login