Rezept Soufflé glacé au citron meringué

Line

zart schmelzendes Zitroneneis für ganz besondere Gäste

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
2
Kommentare
(5)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
8 kleine Förmchen
Schwierigkeitsgrad
mittel

Zutaten

4
Eigelb
100 g
125 ml
Zitronensaft (2 Zitronen)
---------
4
Eiweiss
1 Prise
65 g
--------
Meringuen zur Dekoration

Zubereitung

  1. 1.

    Tiefkühler einige Stunden vorher schockfrosten.

  2. 2.

    Einen Streifen Backpapier von 15 cm Breite 3 x falten und mithilfe eines Gummirings an den Förmchen befestigen. Das Backpapier soll zur Hälfte über den Förmchen stehen. Förmchen im Tiefkühler vorkühlen.

  3. 3.

    Eigelb mit 100 g Zucker weiss und schaumig schlagen. Den Zitronensaft einarbeiten.

  4. 4.

    Diese Schüssel über einen Topf mit kochend heissem Wasser hängen und kräftig mit dem Schneebesen die Masse luftig schlagen, bis die Creme heiss ist und sich das Volumen verdoppelt hat. (Foto 2) Erkalten lassen (am besten über einer Schüssel mit Eiswürfeln), ab und zu umrühren.

  1. 5.

    Das Eiweiss mit der Prise Salz zu festem Schnee aufschlagen. Dann den Zucker in 3 Portionen einarbeiten.

  2. 6.

    Den Eischnee vorsichtig unter die Creme heben und bis oben in die vorbereiteten Förmchen einfüllen und sofort einfrieren. (Foto 3)

  3. 7.

    Kurz vor dem Servieren herausnehmen, Backpapier abnehmen und die Oberfläche der Eissoufflés mit gebröckelten Meringuenstückchen bestreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(5)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Belledejour
Spitze !
Soufflé glacé au citron meringué  

Auch das kommt auf die Liste *Wiederholung* ! Leider hat der Eischnee nicht mitgemacht und wir mußten das Ganze stürzen. Das tat dem Geschmack aber nichts. Beim nächsten Mal wirds sicherlich klappen.

Rinquinquin
Auch bei mir

hat sich damals unten im Förmchen einiges abgesetzt. Deswegen meine ich, dass schon alle Gerätschaften sehr kalt sein müssen und die Masse sofort in den superkalten Tiefkühler kommen muss.

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login