Rezept Spätzle

Grundrezept

Spätzle
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
4
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

500 g
5
1/2 EL
ca. 1/4 l
lauwarmes Wasser
2 EL
Öl

Zubereitung

  1. 1.

    Mehl mit Eiern, Salz, Wasser und Öl zu einem glatten Teig verrühren

  2. 2.

    Den Teig eine halbe Stunde ruhen lassen

  3. 3.

    In der Zwischenzeit gesalzenes Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen

  4. 4.

    Je nachdem, ob man die Spätzle vom Brett schabt, einen Spätzlesdrücker oder einen Hobel benutzt, die Spätzle portionsweise in das leicht kochende Salzwasser "befördern", umrühren und gleich, wenn sie oben schwimmen, mit einem Schaumlöffel in ein Sieb geben und mit einem kleinen Spritzer Wasser durchrühren, damit sie zur Weiterverarbeitung nicht so kleben.

  1. 5.

    Den Vorgang wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist

  2. 6.

    Für Kässpätzle die Spätzle gleich aus dem Topf in eine gebutterte Auflaufform geben, mit Käse bestreuen, im Ofen warmhalten und die nächsten Schichten einfach mit Käse draufgeben

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Ja!

500 g Mehl auf 4 Eier erschien mir auch etwas wenig. Manche nehmen sogar 6 und rühren nur soviel Wasser unter, bis der Teig stimmt.

Tupfen
6 eier

ich nehme auch 500 gramm mehl und 5-6 eier.. etwas warmes wasser.. wird klasse.. aber den teig unbedingt ruhen lassen :-))

Wenn man gar kein Wasser dazunimmt,

werden die Spätzle richtig hart. Ich hab da schon alles ausprobiert, aber nach diesem Rezept gelingen die Spätzle wirklich und sind sehr "zart". Meistens nehme ich sogar ein Ei weniger und dafür die entsprechende Menge Wasser mehr. Für mich ist das wesentlich verträglicher.

.

.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login