Rezept Spaghetti all'aragosta

Line

Hummer ist nicht alltäglich - die Spaghetti schmecken auch mit Hummerkrabben sehr gut

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
1
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
2-4
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

Tomatensauce:

1 El
1 El
Traubenkernöl
1
weisse Zwiebel, feingeschnitten
1
Knoblauchzehe, feingeschnitten
1
scharfe, winzige Chilischote, feingehackt
1 Dose
San Marzano-Tomaten (400 g)
Salz + Pfeffer
1 Tl
Sherryessig
2 El
glatte Petersilie, nicht zu fein gehackt
----------

Langustenfond:

Langustenkarkassen
1 El
50 ml
Cognac
50 ml
Noilly Prat
5
Petersilienstengel
1 Tl
Fenchelsamen
2 El
Tomatensauce (s.o.)
---------
2
Langustenschwänze in der Schale (450 g)
250 g

Zubereitung

  1. 1.

    Tomatensauce: Feingeschnittene Zwiebel und Knoblauchzehe in Olivenöl und Traubenkernöl golden anschwitzen, die Tomaten daraufgeben, gehackte Chilischote zufügen. Kurz aufkochen, dann eine halbe Stunde köcheln, bis sie dickflüssig geworden ist. Mit Sherryessig, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Petersilie kurz vor dem Servieren zufügen.

  2. 2.

    Der Langustenfond: Langustenfleisch aus den Karkassen lösen, Fleisch beiseite legen. Die Karkassen in kleinere Stücke schneiden und in Olivenöl anschwitzen, mit Cognac und Noilly Prat ablöschen, 2 El Tomatensauce, grob geschnittene Petersilienstengel und Fenchelsamen zufügen. Die Flüssigkeit auf minimale Menge einkochen. Dann mit heissem Wasser auffüllen, dass alles ganz knapp bedeckt ist, aufkochen und 20 min simmern lassen. Absieben und in den Topf zurückgeben, auf die Hälfte einkochen. Nicht salzen. ---------------------- Dieser Langustenfond reicht für 2 Gläschen (Vorrat) plus ungefähr 3 El für dieses Gericht.

  3. 3.

    Spaghetti 2 min kürzer als angegeben kochen.

  4. 4.

    Langustenschwänze in dicke Stücke schneiden. Olivenöl erhitzen und die Langustenstücke darin in 2-3 min goldbraun braten. Mit dem Langustenfond beträufeln, noch etwas einkochen lassen, Pfanne von der Platte nehmen.

  1. 5.

    Spaghetti abgiessen, in den Topf zurückgeben, die Tomatensauce daraufgeben, alles gut vermischen und noch 2 min köcheln, ab und zu umrühren, die gehackte Petersilie ebenfalls unterheben.

  2. 6.

    Die Spaghetti auf vorgewärmten Tellern verteilen, die Langustenstücke darauf legen und servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

auchwas
und zusätzliche 5 Sterne für den Fond

der ist einfach in der Form köstlich. Ich besorge mir immer gerne, wenn ich dann mal Gelegenheit habe Hummerschalen oder bewahre diese von Hummeressen auf und mache einen Fond ähnlich wie hier beschrieben, ist unwerfen köstlich für viele leckere Rezepte. Aber das Rezept ist "Extraklasse" und wird unbedingt so, ganz schnell nachgemacht. Danke für das Rezept liebe Rinquinquin.

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login