Rezept Spaghetti "AvoCrevett"

Line

Avocrevett = Avocado und Crevetten in süß-scharfen Zwiebeln mit Spaghetti.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
1
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

1/2 St.
Zitrone
1/2 TL
Piment d' Espelette
1 Prise
Rosmarin Salz oder Meersalz
200 gr.
Crevetten vorgegart.
30 gr.
1 EL
Rohrzucker
1 St.
Gemüsezwiebel groß oder 2 kleine
1/2 TL
Kräutersalz
150 ml
Weißwein, herbe Note
1 TL
Chilipüree oder Piment d'Espelette
1 EL
Rosmarin fein geschnitten
400 gr.
3 St.
Knoblauchzehen

Zubereitung

  1. 1.

    Die Spaghetti nach Packungsvorschrift kochen oder nach Gusto 1-2 Minuten kürzer, warmhalten über dem Nudelwasser.

  2. 2.

    Die Avocado sollte eine reife Frucht sein, weich und schön hellgrün und mindestens 120 gr. Fruchtfleisch. Also die Avocado aus der Schale löffeln, vorher den Kern entfernen. Mit etwas frischem Zitronensaft beträufeln, das Rosmarinsalz, eine kleine Prise Zucker und den 1/2 TL Piment d' Espelette, alles gut zerstampfen oder kurz pürieren. Zur Seite stellen nicht lange, dass die Masse nicht braun wird, dann evtl. etwas mehr Zitronensaft darüber träufeln.

  3. 3.

    Die Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden, In einer Pfanne die Butter auslassen und die Zwiebel darin andünsten bis sie glasig sind, dann den Rohrzucker und das Salz darüber geben, die geschälten und in Scheiben geschnittenen Knoblauchzehen, dem feingeschnittenen Rosmarinnadeln und weiter dünsten bis alles karmellisiert, dann mit dem Wein ablöschen und den Wein etwas verdunsten lassen, rühren bis die Flüssigkeit aufgesogen ist und die Zwiebeln glänzen, dann die vorgegarten Crevetten dazu geben und unterrühren kurz erwärmen.

  4. 4.

    Die gekochten und heißen Spaghetti mit der Avocado-Masse gut vermischen, geht gut im leeren Nudeltopf mit etwas heißem Nudelwasser, und auf einem vorgewärmten Teller verteilen, darüber die heißen Zwiebeln mit den Crevetten und nach Gusto mit frischer Petersilie oder Melisse bestreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Rinquinquin
super Idee

Dieses Rezept kommt erst mal zu meinen Favoriten.

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login