Rezept Spaghetti mit Pangasius-Filet in Gemüsesoße

Eine leckere Spaghetti-Soße, die durch Chili und Ingwer eine gewisse Schärfe und durch Orangensaft eine angenehme süß-saure Note erhält. Schmeckt auch vegetarisch.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
2
Schwierigkeitsgrad
leicht

Zutaten

150 g
Pangasius-Filet
1
Orange
3-4 Essl.
Sojasoße
1-2 Essl.
Tomatenmark
1/2 - 1 Teel.
getrocknetet Chiliflocken
1 Essl.
2 Zweige
frischen Basilikum

Zubereitung

  1. 1.

    Orange auspressen, Karotte und Zucchini in dünne Scheiben schneiden. Tomaten würfeln (eventuell vorher mit kochendem Wasser übergießen und enthäuten).

  2. 2.

    Wasser für die Spaghetti zum Kochen bringen.

  3. 3.

    Olivenöl in der Pfanne (oder im Wok) erhitzen. Karotten und Zucchini im Öl andünsten. Orangensaft und Sojasoße angießen. Je nach Geschmack 1/2 bis 1 Teel. Chiliflocken dazu.

  4. 4.

    Unter Rühren weiter dünsten. Tomatenmark und Tomaten dazu. Knoblauch auspressen und dazugeben.

  1. 5.

    In der Zwischenzeit dürfte das Spaghetti-Wasser kochen. Spaghetti ins Wasser und al dente kochen.

  2. 6.

    Gewaschenen, trockengetupften Fisch zum Gemüse geben, salzen. Nach Belieben mit ein wenig getrocknetem Thymian würzen. Unter häufigem Rühren noch ca. 5 Min. weiterköcheln.

  3. 7.

    Spaghetti, wenn sie fertig sind, mit etwas kaltem Wasser abschrecken und zurück in den Topf geben.

  4. 8.

    Das Gericht mit einem Zweig Basilikum dekorieren (selbstverständlich schmeckt diese Dekoration auch hervorragend zum Gericht).

  5. 9.

    Tipp: Das Gericht kann auch vegetarisch - also ohne Fisch - zubereitet werden. Schmeckt ebenfalls köstlich.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login