Rezept Spaghetti mit Pistazien-Pesto

Bei diesem mediterranen Aromenmix kann so leicht niemand widerstehen - und das restliche Pesto lässt sich bestens mit Öl bedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Schnelle Abendessen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 890 kcal

Zutaten

250 g
2 Bund
1 Bund
100 ml
2 EL
Kapern (aus dem Glas)
50 g
schwarze Oliven (ohne Stein)

Zubereitung

  1. 1.

    Die Spaghetti nach Packungsangabe in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Inzwischen für das Pesto die Pistazien in einer Pfanne ohne Fett anrösten, bis sie leicht gebräunt sind. Die Kräuter waschen und trocken schütteln. Die Blätter abzupfen, zehn Basilikumblätter beiseitelegen, die restlichen Kräuter grob hacken. Den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. 30 g Parmesan fein reiben. Pistazien, Knoblauch, Kräuter und geriebenen Parmesan mit dem Öl im Standmixer oder mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  2. 2.

    Vom Nudel-Kochwasser 1 Tasse abnehmen, dann die Pasta in ein Sieb abgießen, kurz abtropfen lassen und zurück in den Topf geben. Mit der Hälfte des Pestos, den Kapern und den Oliven mischen, eventuell noch etwas Kochwasser hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Spaghetti auf zwei Teller verteilen, je noch einen kleinen Klecks Pesto daraufsetzen, die übrigen Basilikumblätter darüberstreuen und den restlichen Parmesan darüberreiben.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login