Rezept Spaghetti mit Salsicciabällchen

Anstelle der Salsiccia piccante kann man natürlich auch Salsiccia dolce oder eine andere Bratwurst nehmen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
2
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
2
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

2
Salsicce piccante (ca. 50 g)
1 dl
Wein (rot oder weiss)
1
Schalotte, fein gehackt
1 Zehe
Knoblauch, fein gehackt
1 Dose
Pelati gehackt (400 g)
1 TL
Tomatenpüree
1
Lorbeerblatt
Salz, Pfeffer
Bratbutter
200 g
geriebener Sbrinz oder Parmesan

Zubereitung

  1. 1.

    Salsicce aus den Häuten drücken, kleine Bällchen formen und in einer beschichteten Pfanne in Bratbutter 5 - 10 Minuten rundum braun braten. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Den Bratensatz mit dem Wein ablöschen und leicht einkochen lassen.

  2. 2.

    In einer unbeschichteten Pfanne wiederum etwas Bratbutter erhitzen und darin die Schalotte und den Knoblauch andämpfen. Den eingekochten Wein, die Pelati, das Tomatenpüree und das Lorbeerblatt dazu geben und die Sauce etwa 30 Minuten köcheln lassen.

  3. 3.

    In der Zwischenzeit die Spaghetti in reichlich Salzwasser al dente kochen, abgiessen und warm halten.

  4. 4.

    Zum Schluss die Fleischbällchen zur Sauce geben und noch etwa 5 - 10 Minuten mitköcheln lassen. Das Lorbeerblatt entfernen und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  1. 5.

    Die Spaghetti in tiefen Tellern anrichten, die Sauce darüber geben und mit Käse bestreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Keine andere Bratwurst nehmen!

@Jarimba, heute wollte ich "Spaghetti con wurstel" in der deluxe Version kochen. Hahh, da kam mir doch Dein Rezept wie gerufen. Und wie wäre es dann, wenn ich die Spaghetti in der Soße garen würde? Es dauert dann so lange wie ein Schmorgericht. Und da ich die Zeit dazwischen genutzt habe, den Wein zu trinken, gesellte sich irgandwann auch der Hunger dazu. Es brutzelt und duftet, da musste ich die Wurst einfach probieren! Nun kann ich mir keine andere Bratwurst mehr dazu vorstellen. "Spaghetti con wurstel" funktionieren jedenfalls nicht, da die Nudel in der Wurst nicht richtig durchgart. 

 

Wer da anderes weiß, möge mir doch in mein Gästebuch schreiben. 

 

Von diesem Rezept bin ich erst einmal hin und weg. Was Salsicce mit Tomatensauce so anrichten können.

Aphrodite
Der Wein hieß...
Spaghetti mit Salsicciabällchen  

jamè aus der Fattoria Teatina. Und während ich dies schrieb, war meine Tochter in der Küche. Die Würstchen kann ich mir jetzt dazu träumen. Keine mehr da!

 

Ich weiß nicht, was ich machen soll. Heimlich noch eine Portion extra kochen?

Das, was ich probieren konnte, war jedenfalls gut.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login