Homepage Rezepte Spaghetti mit Schinken-Brokkoli-Sauce und was sonst noch im Kühlschrank liegt

Zutaten

2 Becher Sahne
4-6 Scheiben gekochter Schinken
Nach Bedarf Brokkoli oder Pilze oder ...
2 EL Butter
3 Knoblauchzehen oder mehr oder weniger :-)
Salz und Pfeffer
Parmesankäse

Rezept Spaghetti mit Schinken-Brokkoli-Sauce und was sonst noch im Kühlschrank liegt

In die Sauce kann rein, was so im Kühlschrank liegt und was schmeckt. Gestalte die Sauce so, wie du sie magst.

Rezeptinfos

leicht

4

Zutaten

Portionsgröße: 4
  • 500 Gramm Spaghetti
  • 2 Becher Sahne
  • 4-6 Scheiben gekochter Schinken
  • Nach Bedarf Brokkoli oder Pilze oder ...
  • 2 EL Butter
  • 3 Knoblauchzehen oder mehr oder weniger :-)
  • Salz und Pfeffer
  • Parmesankäse

Zubereitung

  1. Zunächst schälst du den Knoblauch. Die Pilze bzw. den Brokkoli putzen. Du kannst auch gefrorenen Brokkoli verwenden. Brokkoli bissfest garen. Butter mit Knoblauch und evtl. den Pilzen bei mittlerer Hitze hellbraun anrösten. Die Sahne dazugeben und einmal aufkochen lassen und auf schwache Hitze stelen.
  2. Die Nudeln nach Packungsanweisung im Salzwasser bissfest kochen.
  3. Den Schinken in kleine Streifen schneiden und ganz zum Schluss in die Sahnesauce geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas Parmesan (nach Geschmack) bereits jetzt in die Sauce geben.
    Die Nudeln abgießen und mit der Sauce anrichten. Wer mag, gibt noch etwas frischen Parmeasan darüber.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login