Homepage Rezepte Spaghetti mit Spinat und Rinderfilet

Zutaten

500 gr Rinderfilet; alternativ geht auch Rinderhüfte
5-6 frische Knobizehen
2 getrocknete Peperonis
200-300 gr TK Blattspinat
gutes Olivenöl
Salz und frischen Pfeffer

Rezept Spaghetti mit Spinat und Rinderfilet

Knoblauch, Zitrone und Peperoni geben hier den Ton an

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

4

Zutaten

Portionsgröße: 4
  • 500 gr Rinderfilet; alternativ geht auch Rinderhüfte
  • 5-6 frische Knobizehen
  • 2 getrocknete Peperonis
  • 200-300 gr TK Blattspinat
  • 400 gr Spaghetti
  • gutes Olivenöl
  • 2 Zitronen
  • Salz und frischen Pfeffer

Zubereitung

  1. Spinat auftauen lassen, ausdrücken und mit scharfen Messer in dünne Streifen schneiden. Rindfleisch ebenfalls in dünne Streifen schnetzeln. Knobi fein hacken. Parallel Spaghetti al dente kochen. Etwas Olivenöl in die Pfanne geben und bei starker Hitze das Fleisch kurz anbraten. Das Fleisch soll nur gerade Farbe annehmen und innen noch etwas roh sein (bei Verwendung von Rinderhüfte etwas länger braten). Fleisch herausnehmen, salzen und Pfeffern, warm stellen. In die Pfanne noch etwas Olivenöl geben und den Spinat bei großer Hitze braten. Knobi und zerbröselte Peperoni dazu geben. Pfanne vom Herd nehmen, Fleisch unter den Spinat heben, mit etwas Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzig abschmecken. Spaghetti in die Pfanne geben und alles duchmischen. Spaghetti auf Teller verteilen und jeweils ein Zitronenviertel zum nachwürzen dazu servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login