Rezept "Spaghettini Treviso"

Brunino's 3. Adventssontags-Menu...

"Spaghettini Treviso"
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
2-3
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

500 gr
Spaghetti Barilla Nr. 5
500 gr
Scampi geschält TK
2 Stk
Radicchio Trevisano
3 SL
Olivenoel
1 stk
Peperoncini rot in Streifen frisch, entkernt
1 dl
Fleisch-oder Hühnerbouillon v. Pastawasser
1 SL
gehackte Petersilie
Salz Pfeffermühle

Zubereitung

  1. 1.

    Den Trevisano Salat in Stücke schneiden der Grösse von ca. 2x1 cm. Waschen und abtropfen. Spaghetti, resp. Spaghettini ( bitte nicht grösserere als nr. 5 von Barilla verwenden) stark al dente kochen und abkühlen. Beiseite stellen. Ein Teil des Kochwassers aufbewahren und mit diesem eine "Würfelbouillon" herstellen. Bratpfanne mit Olivenoel erhitzen, den Trevisano darin kurz heiss anbraten unter schwenken, dann zu den Spaghetti geben. Im selben heissen Oel die in Stückli geschnittenen Scampischwänze und die Peperoncini kurz anziehen. Würzen mit Salz und Mühlepfeffer. Spaghetti und Trevisano
    zugeben, mit genügend Bouillonflüssigkeit nässen, bis zum gewünschten al dente Stadium köcheln, abschmecken, mit Petersilie
    vermengen und OHNE Käse SERVIEREN. Ein Traum, sag ich Euch !!!
    Die Schärfe steuerst Du bitte selber mit den Kernen der Peperoncini oder Chilioel von Brunino. Ihr wewrdet überrascht sein, was dieser Trevisano bewirkt in geschmachlicher Hinsicht !!! let's me know
    LG Brunino

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login