Homepage Rezepte Spargel Crème Brulée

Zutaten

500 g weisser Spargel
etwas etwas Salz
100 g Pinienkerne
1 Vanilleschote
250 g Sahne
50 g Zucker
4 Eigelbe
4 TL brauner Zucker

Rezept Spargel Crème Brulée

Leckere Spargel-Vanille-Creme mit Pinienkernen unter einer knackigen Karamellschicht.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
mittel

4

Zutaten

Portionsgröße: 4
  • 500 g weisser Spargel
  • etwas etwas Salz
  • 100 g Pinienkerne
  • 1 Vanilleschote
  • 250 g Sahne
  • 50 g Zucker
  • 4 Eigelbe
  • 4 TL brauner Zucker

Zubereitung

  1. Den Spargel schälen, in kleine Stücke schneiden und im schwach gesalzenen Wasser etwa 20 Minuten weich garen. Den fertigen Spargel herausnehmen, etwas abkühlen lassen und auf einem Küchentuch gut abropfen lassen.
  2. Den Spargel mit den Pinienkernen zusammen pürieren. Den Backofen auf 120°C vorheizen.
  3. Das Mark aus der Vanilleschote herauskratzen. Die Eigelbe verquirlen. Die Sahne mit dem Vanillemark und dem Zucker aufkochen lassen, mit dem Spargel-Pinienkern-Püree sowie den verquirlten Eigelben verrühren. Anschliessend die Creme durch ein feines Sieb streichen.
  4. Die Creme in vier ofenfeste Förmchen füllen. Alles in eine grosse ofenfeste Form stellen und bis zu zwei Drittel Höhe der Förmchen mit Wasser auffüllen. Die Creme im Wasserbad für eine Stunde im Ofen garen. Herausnehmen und abgedeckt im Kühlschrank auskühlen lassen (geht auch über Nacht).
  5. Die Creme kurz vor dem Servieren mit je 1 TL braunem Zucker bestreuen und mit einem Bunsenbrenner oder unter dem Backofengrill (250 °C) karamellisieren.
  6. Variationen: Statt der Pinienkerne schmecken auch geschälte Mandeln, Cashewnüsse oder Macadamianüsse sehr gut. Wer es exotischer mag, der verwendet statt der Sahne Kokosmilch.

Weitere Rezepte & Tipps zur Zubereitung

>> Spargel

>> Tiramisu

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

Ich falle gerade in Ohnmacht.

@leopard, gehen Sie nicht über Los, ziehen Sie nicht "Das grüne, nicht nur vegetarische Kochbuch" ein. Mit Pistazienkernen! Da hast Du mir eben die Schlossallee geklaut. :) Was war noch grad' mein liebstes Spargel-Rezept?

Hm,

wenn schon von der Thüringer-Spargel-Website abschreiben, dann wäre ein Foto der selbstgemachten Crème doch eine Freude gewesen, damit man auch sieht, ob das Rezept was taugt. 

Ich probier es mal aus

 - egal wo es herkommt. *zwinker*

Rezeptfoto wird nachgereicht

Ich habe dieses Rezept vor einiger Zeit von meiner Mutter bekommen, dass es irgendwo im Web rumgeistert weiss ich gar nicht. Auch habe ich es schon mehrfach zubereitet, bisher jedoch kein Foto davon gemacht. Sobald es hier wieder einheimischen Spargel gibt steht das Rezept eh wieder auf der To-Do-Liste. Dann werde ich auch an das Foto denken und hier einstellen.

 

Anzeige
Anzeige
Login