Homepage Rezepte Spargel mit Hähnchenbrust und Kerbelrahm

Rezept Spargel mit Hähnchenbrust und Kerbelrahm

Feines Sonntagsessen: kross gebratenes Geflügel mit delikater weiß-grüner Gemüsebeilage und cremiger Kräutersahne.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
470 kcal
leicht

Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Spargel waschen. Weißen Spargel ganz, grünen nur im unteren Drittel schälen. Enden abschneiden. Schalen in gesalzenem Wasser mit Zucker und 10 g Butter ca. 15 Minuten köcheln lassen. Abgießen. Fond auffangen, 400 ml abmessen.
  2. Hähnchenbrüste waschen, trockentupfen. Haut mit den Fingern etwas lösen, Zitronenschale darunter verteilen. Salzen, pfeffern. In eine feuerfeste Form legen. Mit Zitronensaft beträufeln, ca. 40 Minuten braten.
  3. Spargelfond erneut aufkochen, eventuell mit Wasser auffüllen. Den weißen Spargel hineingeben, ca. 10 Minuten garen. Grünen Spargel zugeben, ca. 8 Minuten fertiggaren.
  4. Schalotten abziehen, würfeln. Mit abgemessenem Spargelfond, Sahne und Zitronensaft in einen Topf geben, ca. 10 Minuten ohne Deckel kochen lassen. Durchsieben. Restliche Butter und Mehl verkneten. Zur Soße geben, ca. 3 Minuten köcheln lassen. Kerbel unterrühren, abschmecken.
  5. Spargel abtropfen lassen. Hähnchenbrust vom Knochen lösen. Kerbelrahmsoße nach Wunsch mit dem elektrischen Schneidestab schaumig aufschlagen. Dazu passen neue Kartoffeln.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Spargel schälen & zubereiten

Anzeige
Anzeige
Login