Homepage Rezepte Spargel mit Sauce hollandaise

Zutaten

Rezept Spargel mit Sauce hollandaise

Beim weißen Spargel ist das Schälen besonders wichtig, sonst erlebt man beim Essen eine unangenehme Überraschung.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
615 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Spargel von den Köpfen bis zu den unteren Enden mit dem Sparschäler schälen. Die Enden abschneiden. Die Kartoffeln waschen, in einem Topf mit Wasser bedecken und in 20-25 Min. weich kochen. In einem Topf, in dem die Spargelstangen liegend Platz haben, 3 l Wasser mit Salz, Zucker und Butter aufkochen lassen. Den Spargel einlegen und bei kleiner Hitze 15-20 Min. köcheln lassen.
  2. Inzwischen für die Sauce hollandaise die Butter bei kleiner Hitze in einem Töpfchen zerlassen, aber nicht bräunen. Lauwarm abkühlen lassen, sodass das Milcheiweiß absinkt. Für ein heißes Wasserbad in einen Topf mit passender Metallschüssel ca. 5 cm hoch Wasser füllen und erhitzen. Die Eigelbe mit 2 EL kaltem Wasser in der Metallschüssel verrühren. Die Schüssel über das Wasserbad hängen und die Eigelbe 3-4 Min. mit dem Schneebesen schlagen, bis eine dickliche Creme entsteht. Die flüssige Butter (ohne Milcheiweiß) erst löffelweise, dann in dünnem Strahl hinzufügen und kräftig weiterschlagen, bis eine cremige Sauce entsteht.
  3. Die Sauce mit Zitronensaft, Salz und 1 Prise Cayennepfeffer abschmecken. Die Kartoffeln abgießen und ausdampfen lassen. Den Spargel mit einem Pfannenwender herausheben, mit den Kartoffeln anrichten. Die Sauce dazu servieren.

Verrückt nach Spargel? Dann schauen Sie unbedingt in unserem großen Special für Spargel-Rezepte und Zubereitungstipps vorbei.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Spargel schälen & zubereiten

Login