Rezept Spargelragout mit Zitronenrisotto

Tipp von Claudia

Spargelragout mit Zitronenrisotto
Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
4 - 6
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

4
reife Aprikosen
1 kg
weißer Spargel
550 ml
Schlagsahne
625 ml
Prosecco
130
Salz, Zucker, Cayennepfeffer
300 gr
Risottoreis
400 ml
Kalbsfond
400 ml
trockener Weisswein
fein abgeriebene Schale einer Zitrone
3 EL
Zitronensaft
Zitronenschalen Streifen

Zubereitung

  1. 1.

    Aprikosen überbrühen, abschrecken, häuten, halbieren und entsteinen. Aprikosen in dünne spalten schneiden.
    Spargel schälen und schräg in ca. 4 cm lange Stücke schneiden.

  2. 2.

    500 ml Sahne auf die Hälfte einkochen.

  3. 3.

    500 ml Prosecco auf 3 EL Flüssigkeit einkochen und mit der Sahne mischen.

  4. 4.

    Spargel in kochendem Wasser mit 30 gr Butter, Salz, 1 Prise Zucker 10 - 12 Minuten kochen. Dann abtropfen lassen.

  1. 5.

    Sahne Prosecco Mischung mit restlichem Prosecco auffüllen und aufkochen. Spargel und Aprikosen unterheben, mit Salz, Zucker und Cayennepfeffer würzen, warm halten.

  2. 6.

    Restliche butter in einem Tof erhitzen. Reis bei starker Hitze unterrüheren, dann die Hitze auf die mittlere Stufe schalten.
    Den warmen Kalbsfond unterrühren. Sobald er vom Reis aufgenommen wurde, 400 ml warmes Wasser dazugießen. Risotto salzen und so lange weiterkochen, bis er die ganze Flüssigkeit aufgenommen hat. Dabei ab und zu umrühren.
    Dann den erwärmten Weisswein unterrühren.
    Zitronenschale, Zitronensaft und 2 TL Zucker unter das Risotto rühren und die Hitze ausschalten.
    Risotto noch 6 - 8 Minuten auf der ausgeschalteten Kochstelle stehen lassen und umrühren.

  3. 7.

    Restliche Sahne anschlagen, zuletzt unter das Ragout heben. Risotto mit Zitronenschalenstreifen und Schnittlauchröllchen garnieren, zum Ragout servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login