Rezept Spargelsuppe mit Geflügelklösschen

Die Suppe wird mit Wermut verfeinert und mit zarten Geflügelklösschen serviert - ein passender Auftakt für ein festliches Mahl.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 6 Portionen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 400 kcal

Zutaten

abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone
ca. 4 Scheiben Toastbrot (140 g)
200 g
40 g
1 EL
200 ml
trockener Wermut
3/4 l Gemüsefond
1 Prise

Zubereitung

  1. 1.

    Hähnchenfilet waschen, trockentupfen und würfeln. Mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale würzen. Toast entrinden, würfeln, mit Sahne beträufeln. Kerbel und eingeweichtes Toastbrot untermischen. Pürieren, würzen. Kalt stellen.

  2. 2.

    Spargel schälen, Enden abschneiden. Schalotten abziehen, fein würfeln. In heißer Butter und Öl andünsten. Zuerst Wermut, dann Fond zugießen. Von den Stangen jeweils die Spitzen ca. 3 cm lang abschneiden. In dem heißen Sud ca. 7 Minuten garen. Herausheben.

  3. 3.

    Restlichen Spargel in Stücke schneiden. Im Sud ca. 15 Minuten weich kochen, pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Joghurt unterrühren, aufkochen lassen und abschmecken.

  4. 4.

    Fleischmasse in einen Einmalspritzbeutel füllen, Spitze 1,5 cm breit abschneiden. Masse portionsweise ca. 1 1/2 cm lang herausdrücken, dabei mit einer Schere abschneiden und in kochend heißes Wasser gleiten lassen. Bei schwacher Hitze ca. 2 Minuten gar ziehen lassen. Herausheben, in die heiße Suppe geben. Spargelspitzen zufügen, abschmecken.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login