Homepage Rezepte Spinat-Risotto mit Jakobsmuscheln und Pfifferlingen

Zutaten

150 g frischer Blattspinat
-------
12 Jakobsmuscheln ohne Corail
1 El Butter
Salzflöckchen
-------
130 g Risotto-Reis (Carnaroli)
1 Schalotte, feingeschnitten
1 Knoblauchzehe, feingeschnitten
1 El Olivenöl
100 ml Weisswein
700 ml Gemüsebrühe
25 g Parmigiano reggiano
1 El Butter
-------
150 g Pfifferlinge (aus dem Glas)
50 g Bärlauch- oder Kräuterbutter
50 g frische Champignons, fein gewürfelt
25 g Rohschinken, fein gewürfelt
1 Tl grober Senf

Rezept Spinat-Risotto mit Jakobsmuscheln und Pfifferlingen

ein feiner Risotto als Vorspeise oder Zwischengericht

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht
Portionsgröße

2-4

Zutaten

Portionsgröße: 2-4
  • 150 g frischer Blattspinat
  • -------
  • 12 Jakobsmuscheln ohne Corail
  • 1 El Butter
  • Salzflöckchen
  • -------
  • 130 g Risotto-Reis (Carnaroli)
  • 1 Schalotte, feingeschnitten
  • 1 Knoblauchzehe, feingeschnitten
  • 1 El Olivenöl
  • 100 ml Weisswein
  • 700 ml Gemüsebrühe
  • 25 g Parmigiano reggiano
  • 1 El Butter
  • -------
  • 150 g Pfifferlinge (aus dem Glas)
  • 50 g Bärlauch- oder Kräuterbutter
  • 50 g frische Champignons, fein gewürfelt
  • 25 g Rohschinken, fein gewürfelt
  • 1 Tl grober Senf

Zubereitung

  1. Spinat waschen, putzen (einige schöne Blätter zur Deko zurück behalten) und 1 min in kochendem Salzwasser blanchieren. Abgiessen in ein Sieb, unter kaltem Wasser abkühlen und sofort zu Püree mixen. ------ Teller im Backofen vorwärmen.
  2. Risotto zubereiten: Gemüsebouillon erhitzen, warmhalten. 1 feingeschnittene Schalotte und 1 feingeschnittene Knoblauchzehe in wenig Olivenöl anschwitzen, Reis zufügen und gut vermengen, dann mit Weisswein ablöschen. Wein verdampfen lassen, einen Schöpflöffel Bouillon zugeben, umrühren und auf grosser Flamme verkochen. Keinen Deckel auflegen. Immer wieder Bouillon angiessen, umrühren und Flüssigkeit einkochen. 3 min vor Ende 3 El Spinatpüree einrühren und den Risotto weiter mit Bouillon kochen (Vorsicht, jetzt klebt er am Boden fest), bis er al dente ist (15-18 min). Von der Platte ziehen, 1 El Butter sowie 25 g Parmigiano einrühren, zugedeckt nachziehen lassen, bis die Jakobsmuscheln fertig sind.
  3. Die gut abgetropften Pfifferlinge in wenig Butter anschwitzen, bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Bärlauch- oder Kräuterbutter mit 2 El gehackten Champignons und 2 El feinsten Schinkenwürfelchen zufügen, vermischen und leicht schmoren. Jetzt noch 1 Tl Senf unterrühren und die Pilze damit aromatisieren.
  4. Die Jakobsmuscheln à la plancha zubereiten (5-7 min, im Inneren sollten sie halbgar sein).
  5. Anrichten: Den Risotto in die Mitte der heissen Teller geben, die Jakobsmuscheln darauf setzen und mit Salzflöckchen würzen, mit den Pfifferlingen umkränzen und das Ganze mit Spinatblättern garnieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Login