Rezept Spinat-Taler

Altbekanntes Gemüse in einer anderen Form. Ein bisschen wie ein Knödel und ein bisschen wie ein Puffer. Müssen kräftig gewürzt werden.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
2-3
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

2
harte Brötchen
100 ml
350 gr
TK-Spinat
1
kleine Zwiebel
2
Knoblauchzehen
25 gr
Mascarpone (Quark geht auch)
50 gr
geriebener Parmesan
75
1
Ei (M)
Salz, Pfeffer, Muskat
Öl

Zubereitung

  1. 1.

    Spinat fühzeitig auftauen. Brötchen in dünne Scheiben schneiden, in eine Schüssel geben und mit der Milch beträufeln. Zwischendurch umrühren.

  2. 2.

    Zwiebel in kleine Würfel schneiden, Knoblauch durch eine Presse drücken und in einer Pfanne mit heißem Öl anbraten. Spinat zufügen und solange dünsten bis kaum Flüssigkeit mehr vorhanden ist. Abkühlen lassen.

  3. 3.

    Mascarpone, Parmesan, Ei, Mehl und Spinat zum Brot geben. Gut würzen und mit den Händen durchkneten.

  4. 4.

    In einer Pfanne mit heißem Öl kleine Häufchen machen, etwas plattdrücken und von beiden Seiten braten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Kräuterhexlein
ohhh,

das klingt ja lecker, das probiere ich mal aus - muss nur noch warten, bis mein Spinat genug gewachsen ist...

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login