Rezept Spinatknödelchen mit Tomatensauce

Es müssen nicht immer Nudeln dabei sein, wenn Tomatensauce auf den Tisch kommt. Die Knödelchen sind auch sehr fein dazu.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 2 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Diabetes, Gesund essen bei
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 415 kcal

Zutaten

5 Scheiben
Vollkorn-Toastbrot
2 EL
30 g
Vollkorn-Semmelbrösel
1 Dose
Pizza-Tomaten (Inhalt 400 g)

Zubereitung

  1. 1.

    Den Spinat auftauen lassen. Das Brot in 1 cm große Würfel schneiden. 1 Schalotte schälen und fein würfeln. Den Knoblauch schälen und fein hacken. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Schalotte und den Knoblauch darin glasig werden lassen. Die Brotwürfel dazugeben und ca. 5 Min. rösten. Herausnehmen und abkühlen lassen.

  2. 2.

    Ei und Milch verquirlen, über die Brotmischung gießen und ca. 5 Min. ziehen lassen. Den Spinat gut ausdrücken und fein hacken. Spinat und Semmelbrösel zum Brot geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Alles zu einem Teig verarbeiten und daraus 8 Knödel formen. Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen. Die Knödel bei schwacher Hitze zugedeckt ca. 10 Min. darin gar ziehen lassen.

  3. 3.

    Restliche Schalotte schälen, und fein würfeln. Übriges Öl erhitzen und die Schalotte darin glasig werden lassen. Oregano und Tomaten zufügen und alles 5 Min. köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Knödel herausnehmen und abtropfen lassen. Mit der Tomatensauce anrichten. Sofort servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login