Homepage Rezepte Spinatlachsrolle

Zutaten

700 g TK-Blattspinat gehackt
5 Eier
50 g Dinkelvollkornmehl
1/2 TL Salz
Pfeffer, Muskat
400 g Kräuterfrischkäse
150 g geräucherter Lachs
etwas Milch

Rezept Spinatlachsrolle

Rezeptinfos

leicht

4-6

Zutaten

Portionsgröße: 4-6
  • 700 g TK-Blattspinat gehackt
  • 5 Eier
  • 50 g Dinkelvollkornmehl
  • 1/2 TL Salz
  • Pfeffer, Muskat
  • 400 g Kräuterfrischkäse
  • 150 g geräucherter Lachs
  • etwas Milch

Zubereitung

  1. den aufgetauten Spinat mit den Eiern und Mehl verrühren mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
    Spinatmischung auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.
    Bei 180 Grad ca. 35 Min. backen.
  2. Spinatkuchen aus dem Ofen nehmen etwas abkühlen lassen und aufrollen.
    Abkühlen lassen.
    Den Frischkäse mit etwas Milch glatt rühren und auf den kalten Spinat geben. Lachs darauf verteilen und wieder aufrollen.
    Über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Kommentare zum Rezept

Geschnappt

Diese leckere Rolle wollte unbedingt in mein Party- und Brunch Kochbuch und schwupppps, schon ist es drin. ;-)

Die werde ich für den nächsten Brunch machen

Hallo Tupfen. Die Spinatrolle werde ich für den nächsten Brunch machen. Das geht auch "glutenfrei". Ich freu mich schon drauf.

Tolle Rolle

Irgendwann habe ich schon einmal eine pikante Biskuitrolle gebacken, die mit Spinat gefüllt wurde. Nach diesem Rezept hier ist es aber viel einfacher, den Spinat zu verarbeiten. Weil er Bestandteil des Teigs ist, kann man ihn sehr einfach aufrollen. Ich habe noch zusätzlich frisch geriebenen Parmesan auf das Backpapier gegeben, bevor ich den Teig darauf gegossen habe, das gibt dann einen schönen goldbraunen Mantel.

super

Diese Rolle habe ich mir gleich geschnappt. Ich weiß auch schon, wann ich sie machen werde. Toll, Karlchen!

Schmeck toll!

Ich habe diese Rolle schon oft gemacht. Ich serviere sie auf Baguettescheiben nund habe bisher noch alle damit begeistern können. Wirklich ein tolles Rezept.

super Rezept

hab ich schon oft gemacht...super für Brunch oder ähnliches ;)

man kann auch zusätzlich Parmesan in den Teig mischen...

Anzeige
Anzeige
Login