Homepage Rezepte Spinattaschen

Zutaten

1 Packung glutenfreiern Blätterteig von DS food
1 kleine Zwiebel
250 g tiefgefrorener Blattspinat
Salz, Pfeffer und Muskat
1 Ei
80 g Schafskäse
5 getrocknete Tomaten in Öl
Öl zum Braten
1 Ei zum Bestreichen

Rezept Spinattaschen

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht

14 Taschen

Zutaten

Portionsgröße: 14 Taschen
  • 1 Packung glutenfreiern Blätterteig von DS food
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 250 g tiefgefrorener Blattspinat
  • Salz, Pfeffer und Muskat
  • 1 Ei
  • 80 g Schafskäse
  • 5 getrocknete Tomaten in Öl
  • 30 g Pinienkerne
  • Öl zum Braten
  • 1 Ei zum Bestreichen

Zubereitung

  1. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln.
    Den Schafskäse und die getrockneten Tomaten ebenso fein würfeln.
  2. In einer Pfanne das Öl erhitzen, die Zwiebeln und den Knoblauch darin glasig anbraten. Den Spinat dazu geben und bei offenem Deckel trocken kochen lassen. Zur Seite stellen bis der Spinat lauwarm ist.
  3. Das Ei unter den Spinat mischen. Abschmecken mit Salz, Pfeffer und Muskat.
    Den Schafskäse, die Tomaten und die Pinienkerne untermischen.
  4. Den Teig auf einem bemehlten Backbrett 3 mm dick ausrollen.
    Mit einem Taschenformer Rondelle ausstechen. Die Form umdrehen, die Füllung in die Mitte geben. Die Ränder mit Eiweiß einstreichen und zusammenklappen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen.
  5. Die Oberfläche mit Eigelb bestreichen.
    Im Backofen bei 200° Ober/Unterhitze 18-20 Min. goldbraun backen.
  6. Auch als Tarte ist diese Rezept wunderbar. Dafür den Teig ausrollen in eine Tarteform geben. Die Masse hinein streichen und 30 Min. backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login